Stuttgarter element-i Kinderhaus Bengelbande auf den Spuren von Mode und Kleidung

Stuttgarter element-i Kinderhaus Bengelbande auf den Spuren von Mode und Kleidung
Kinder und Team des element-i Kinderhauses Bengelbande mit der Mode-Mitmachbox des Jungen Schlosses. (Bildquelle: element-i Kinderhaus Bengelbande)

Im Rahmen der Ausstellung “Ran an den Stoff! Die Mode-Mitmachausstellung” im Kindermuseum Stuttgart verliehen die Organisator*innen vom Jungen Schloss die Mode-Mitmachbox an das element-i Kinderhaus Bengelbande. In zwei Tagen haben Team und Kinder viel über Mode, Stoffe und Kleidung gelernt.

Pandemie-bedingt haben Museen derzeit geschlossen oder bieten digitale Besuche an.… mehr “Stuttgarter element-i Kinderhaus Bengelbande auf den Spuren von Mode und Kleidung”

The UN as a World State – A Real Vision for the Future?

The UN as a World State - A Real Vision for the Future?

For centuries philosophers have been debating whether it would not be better to live and act as a global community in a united world state. The current challenges in particular are too complex for the nation states to be able to master on their own. Sascha Wenzel approaches the debates about a world state in ” The planetary climate crisis as an opportunity to establish a legitimate world state by 2050” from different perspectives.… mehr “The UN as a World State – A Real Vision for the Future?”

Skandal in Potsdam: Bürger fordern den Rücktritt von Oberbürgermeister Mike Schubert und Sozialdezernentin Brigitte Meier

Skandal in Potsdam: Bürger fordern den Rücktritt von Oberbürgermeister Mike Schubert und Sozialdezernentin Brigitte Meier
Potsdam:Bürger wollen Rücktritt von Oberbürgermeister Mike Schubert und Beigeordneter Brigitte Meier

Oberbürgermeister Mike Schubert (48, SPD) und seine Beigeordnete für Ordnung, Sicherheit, Soziales und Gesundheit, Brigitte Meier (56, SPD), welche in der Landeshauptstadt als Sozialdezernentin fungiert, stehen seit vielen Wochen im Fokus eines Skandals um ein mehrfach schwerbehindertes Kleinkind, da Schubert und Meier seit mehr als 26 Wochen (das sind 186 Tage) nicht in der Lage sind, dem schwerbehinderten Kind (4 Jahre), trotz bestehendem Rechtsanspruch, einen Betreuungsplatz zur Tagesförderung zuzuweisen.… mehr “Skandal in Potsdam: Bürger fordern den Rücktritt von Oberbürgermeister Mike Schubert und Sozialdezernentin Brigitte Meier”

Testament und Erbe: Vererben und Pflichtteil in der Patchworkfamilie

In Patchworkfamilien gibt es besondere Problemstellungen bezüglich Erbe und Pflichtteil, die im Testament oder Erbvertrag zu beachten sind. Das häufig genutzte Berliner Testament ist selten geeignet.

Testament und Erbe: Vererben und Pflichtteil in der Patchworkfamilie
Selzer Reiff Notare, Frankfurt: Informationen zum Vererben und Pflichtteil in der Patchworkfamilie

Frankfurt, 11. Mai 2021 – Patchworkfamilien sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Wenn sich Eheleute trennen und anschließend mit neuen Partnern neue Familien gründen, ergeben sich die unterschiedlichsten Familien- und Verwandtschaftskonstellation.… mehr “Testament und Erbe: Vererben und Pflichtteil in der Patchworkfamilie”

Anwälte für Arbeitgeber im Arbeitsrecht

Die Kanzlei Merla Ganschow & Partner in Berlin meistert den Spagat zwischen arbeits-rechtlichen Fragen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und bieten beiden Seiten des Schreibtisches eine umfassende Beratung. Die Anwälte fokussieren sich nicht nur auf die Angestellten, sondern unterstützen bei arbeitsrechtlichen Belangen auch Firmen und vertreten deren Interessen.

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Berlin gesucht? Gefunden!

Ein zuverlässiger Anwalt für Arbeitsrecht sollte sich sowohl in die Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmerseite hineinversetzen können.… mehr “Anwälte für Arbeitgeber im Arbeitsrecht”

Product Compliance und Produktesicherheitsrecht in der Schweiz

Product Compliance und Produktesicherheitsrecht in der Schweiz

Kreuzlingen, Mai 2021 – Als Nutzer von Produkten vertrauen wir alle darauf, dass die Produkte, die wir privat oder am Arbeitsplatz verwenden, sicher sind. Das dies leider nicht immer der Fall ist, zeigt die Zunahme an Produktrückrufen. Dabei sind Rückrufe für die betroffenen Unternehmen mit grossem zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden und für das Image des Produktes nicht förderlich.

Für Hersteller und Inverkehrbringer ist es daher überaus wichtig, ihren Kunden sichere und hochwertige Produkte zur Verfügung zu stellen- nicht zuletzt auch deshalb, um drohende Haftungsrisiken zu vermeiden.… mehr “Product Compliance und Produktesicherheitsrecht in der Schweiz”

Für Steuerbefreiung muss geerbtes Familienheim unverzüglich bezogen werden

Für Steuerbefreiung muss geerbtes Familienheim unverzüglich bezogen werden

Für Steuerbefreiung muss geerbtes Familienheim unverzüglich bezogen werden

Wer zu lange mit dem Bezug des geerbten Familienheims wartet, kann keine Steuerbefreiung geltend machen. Das hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Urteil vom 10.03.2021 bestätigt (Az. 4 K 2245/19 Erb).

Nach § 13 Abs. 1 Nr. 4 c) ErbStG kann das Familienheim steuerfrei vererbt werden, wenn der Erblasser es bis zum Erbfall für eigene Wohnzwecke genutzt hat oder er aus zwingenden Gründen an der Selbstnutzung gehindert war und der Erwerber es unverzüglich als eigene Wohnung nutzt.… mehr “Für Steuerbefreiung muss geerbtes Familienheim unverzüglich bezogen werden”

Nur wer sich einmischt, kann etwas verändern

Neue Wissensplattform #DeinRatzählt vermittelt Praxis-Wissen rund um Kommunalpolitik, politische Teilhabe und lokale Behindertenpolitik.

Nur wer sich einmischt, kann etwas verändern

Noch gibt es in der Kommunalpolitik wenig aktive Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Dabei ist es so wichtig, dass sie als Expert*innen in eigener Sache mitdenken, mitreden, mitentscheiden und ihre Perspektiven in die Politik einbringen. Viele wissen aber gar nicht, dass sie sich beteiligen können oder wie.… mehr “Nur wer sich einmischt, kann etwas verändern”

Deutsches Kinderhilfswerk kritisiert “Corona-Aufholpaket” für Kinder als völlig unzureichend

Deutsches Kinderhilfswerk kritisiert "Corona-Aufholpaket" für Kinder als völlig unzureichend
Logo Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Das Deutsche Kinderhilfswerk kritisiert im Vorfeld der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts das von der Bundesregierung geplante “Corona-Aufholpaket” für Kinder und Jugendliche als völlig unzureichend. “Natürlich hört sich ein Zwei-Milliarden-Programm erst einmal gut an, aber im Endeffekt werden damit weniger als 150 Euro pro Kind in die Hand genommen. Das wird bei Weitem nicht ausreichen, um auch nur annähernd die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu decken.… mehr “Deutsches Kinderhilfswerk kritisiert “Corona-Aufholpaket” für Kinder als völlig unzureichend”

Der Unterlassungsanspruch des Betriebsrates – auch in Düsseldorf!

Der Unterlassungsanspruch des Betriebsrates - auch in Düsseldorf!
Sigrid Britschgi, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

1. Eine Unterlassungsverfügung zur Sicherung der Beteiligungsrechte des Betriebsrates auf Unterrichtung, Beratung und Verhandlung über eine geplante Betriebsänderung nach §§ 111 ff BetrVG kommt grundsätzlich in Betracht.

2. Steht das Bestehen des Beteiligungsrechtes des Betriebsrates nach §§ 111ff BetrVG im einstweiligen Verfügungsverfahren nicht überwiegend fest, bedarf es über die bloße Ge-fahr des Untergangs des Beteiligungsrechtes des Betriebsrates hinaus eines besonderen Verfügungsgrundes.… mehr “Der Unterlassungsanspruch des Betriebsrates – auch in Düsseldorf!”