Ist Streikgeld zu versteuern?

Ist Streikgeld zu versteuern?
Streikgeld muss nicht versteuert werden

Trotz oder gerade wegen der Corona-Krise dampft und brodelt es im ÖPNV, in Krankenhäusern, Kitas und Pflegeheimen. Der Druck und die Arbeitsbelastung sind bei vielen Arbeitnehmern gestiegen. Mehr Geld gab es für die unentbehrlichen Säulen unserer Gesellschaft bisher nicht. Die Gewerkschaft ver.di hat daher in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Diensts zu bundesweiten Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Der Arbeitsstreik gehört zur deutschen Kultur und ist fest verankert.… mehr “Ist Streikgeld zu versteuern?”

Quarantäne: Rechte und Pflichten in der Zwangspause

ARAG Experten informieren über strikte Regeln während der “Absonderung”

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen Personen, die sich mit Sars-CoV-2 angesteckt haben, in Isolierung. Diese Zwangspause ist eine behördlich angeordnete Maßnahme. Doch auch der bloße Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus kann dazu führen, dass eine Quarantäne nötig wird. Die ARAG Experten erklären, welche Regeln es für die sogenannte Absonderung gibt.… mehr “Quarantäne: Rechte und Pflichten in der Zwangspause”

Sozietät Bietmann – Partner Juri Goldstein vertritt den Hauptangeklagten Dr. Mark S. in Prozess um Dopingskandal

Am 16.09.2020 begann in München der Prozess gegen den Sportmediziner Dr. Mark S. und seine vier mutmaßlichen Helfer. Der Hauptangeklagte wird durch den langjährig in der Sozietät Bietmann tätigen Rechtsanwalt Juri Goldstein vertreten. Goldstein ist seit 2019 Partner der Rechts- und Steuerberatungssozietät und führt seit 2016 den Titel “Fachanwalt für Strafrecht”.

Die 145-seitige Anklageschrift gegen Dr. Mark S. wurde im Dezember 2019 vorgelegt.… mehr “Sozietät Bietmann – Partner Juri Goldstein vertritt den Hauptangeklagten Dr. Mark S. in Prozess um Dopingskandal”

Körber-Stiftung: Projekt zu 30 Jahren Deutsche Einheit

An “Nachwendekinder” haben sich rund 30 junge Erwachsene beteiligt: https://www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb/alumnibereich/nachwendekinder.

Körber-Stiftung: Projekt zu 30 Jahren Deutsche Einheit

“Nachwendekinder: 30 Jahre Deutsche Einheit” lautet der Name zum Projekt der Körber-Stiftung mit Sitz in Hamburg, an dem sich in den vergangenen zehn Monaten rund 30 junge Erwachsene beteiligt haben. Sie alle gehören der Generation der “Nachwendekinder” an, sind also kurz nach dem Mauerfall und der Wiedervereinigung geboren und haben während ihrer Schulzeit erfolgreich am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, ausgerichtet von der Körber-Stiftung, teilgenommen.… mehr “Körber-Stiftung: Projekt zu 30 Jahren Deutsche Einheit”

Schluss mit Schul- und Bildungsgipfeln ohne Beteiligung der Kinder und Jugendlichen

Das Deutsche Kinderhilfswerk und die Bundesschülerkonferenz fordern im Vorfeld der heutigen Bund-Länder-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, auch die Interessen und Bedarfe der rund 11 Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland in den Fokus ihrer Beratungen zu stellen. Aus Sicht der beiden Organisationen kann das nur mit einer umfassenden Beteiligung der Schülerinnen und Schüler gelingen.… mehr “Schluss mit Schul- und Bildungsgipfeln ohne Beteiligung der Kinder und Jugendlichen”

“Sprachlosigkeit? Kein Hindernis fuer uns!”

Aktionsplan “Inklusion leben” fördert das Projekt der Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH mit 36.000 Euro

"Sprachlosigkeit? Kein Hindernis fuer uns!"
v.l.n.r.: Oberdorfer (GWW), Stratmann (Geschäftsführerin GWW), Resler (GWW), Oberkirchenrat Kaufmann

Igor Resler und Bernd Oberdorfer können aufgrund ihrer Behinderung nicht sprechen. In ihrem Workshop “Sprachlosigkeit? Kein Hindernis für uns!” berichteten sie über ihren persönlichen Alltag: Als Experten in eigener Sache zeigen sie beispielsweise Schülerinnen und Schülern, wie sie mithilfe von Tablets kommunizieren.… mehr ““Sprachlosigkeit? Kein Hindernis fuer uns!””

Die Verschleierung der Lyme-Borreliose in Deutschland

RKI-Meldezahlen contra KV-Echtzahlen

Die Verschleierung der Lyme-Borreliose in Deutschland
Wanderröten sind nicht immer rund und fehlen häufig (Bildquelle: Frank Sander)

28.09.2020. Münster/Hessen. Die für Lyme-Borreliose meldepflichtigen neun Bundesländer offenbaren auch für das Jahr 2019 signifikante, nicht nachvollziehbare Differenzen zwischen den gemeldeten Zahlen un den abgerechneten Behandlungszahlen. Nur Bruchteile der abgerechneten Borreliose-Erkrankungen gehen in die Statistik des Robert Koch-Instituts ein. Das lässt unter anderem den Rückschluss zu, dass gesundheitspolitisch die Häufigkeit der Lyme-Borreliose in Deutschland künstlich klein gehalten werden soll, während die behandelnden Ärzte ein Vielfaches an Patientenkontakten in Rechnung stellen.… mehr “Die Verschleierung der Lyme-Borreliose in Deutschland”

Nicht jammern, sondern nach vorne blicken!

Nicht jammern, sondern nach vorne blicken!
Dr. Thies Claussen (Foto: Anton Schneid)

Viele haben in Corona-Zeiten echte Sorgen: Zum Beispiel Eltern, deren Kinder nicht in Kitas oder Schulen gehen dürfen oder Selbständige, deren wirtschaftliche Existenz bedroht ist. Aber vielen geht es gut und sie jammern trotzdem: Verschwörungstheoretiker mit abstrusen Ideen, Coronaleugner oder Maskenverweigerer.

Deutschland hat im Vergleich mit Spanien, Frankreich oder England die Corona-Pandemie bisher sehr gut bewältigt, ganz zu schweigen im Vergleich zu USA, Brasilien oder Indien.… mehr “Nicht jammern, sondern nach vorne blicken!”

Freiwilligentag 2020 – Von Mannheim bis Altleiningen

Am Samstag den 19. September 2020 war es soweit. In der Region wurde der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar genutzt, um mit Ehrenamtlichen die Welt im Kleinen ein bisschen besser zu machen.

Freiwilligentag 2020 - Von Mannheim bis Altleiningen
Freiwilligentag 2020 in Altleiningen

Gemeinsam Gutes tun – trotz oder gerade wegen Corona. Denn in einem Jahr, das immer noch geprägt ist von Distanz und Vorsicht, geben gemeinsame Projekte Hoffnung.… mehr “Freiwilligentag 2020 – Von Mannheim bis Altleiningen”

?Woche des Hörens 2020 vom 21. bis 26. September Aktives Hören hält das Gehirn fit

?Woche des Hörens 2020 vom 21. bis 26. September  Aktives Hören hält das Gehirn fit

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Abwechslung in den Alltag bringen, Körper und Geist in Schwung halten: Ein aktiver Lebensstil fördert die Gesundheit und trainiert die Sinneswahrnehmungen. Das kommt auch dem Gehör zugute. Wer seine Ohren bis ins Alter fit halten möchte, sollte darauf achten, dass sie täglich beansprucht werden und viele unterschiedliche Reize zu verarbeiten haben – wobei Belastungen wie Dauerlärm und extreme Lautstärken natürlich vermieden werden müssen.… mehr “?Woche des Hörens 2020 vom 21. bis 26. September Aktives Hören hält das Gehirn fit”