Vom Affen bis zum Zierfisch – Tiere in Seniorenheimen tun gut

Viele Seniorenheime halten zu therapeutischen Zwecken eigene Tiere. Mehr als die Hälfte der Senioreneinrichtungen organisiert zudem Tierbesuchsdienste.

Die positiven Auswirkungen, die Tiere in Senioreneinrichtung haben, sind vielfältig. Tiere wirken beruhigend, strukturieren den Alltag, steigern die Lebensfreude und geben das Gefühl, gebraucht zu werden. Die Therapieerfolge sind bei Demenzkranken besonders offensichtlich. Viele Seniorenheime halten deshalb zu therapeutischen Zwecken eigene Tiere. Dies ergab eine bundesweite Studie des Instituts für Soziale Infrastruktur (ISIS). Mehr als die Hälfte der Senioreneinrichtungen organisiert zudem Tierbesuchsdienste.

So leben im Senioren-Wohnpark Cottbus zehn Hasen in einem großen Gehege im Wintergarten. Zu jeder Zeit können sich die Seniorinnen und Senioren an die Ergotherapeuten wenden, wenn sie die Hasen streicheln wollen. Durch den direkten Kontakt mit den Tieren kommt es unmittelbar zu einer Anregung der Sinne. Die Seniorinnen und Senioren der so genannten “Hasengruppe” helfen einmal in der Woche beim Saubermachen des Geheges und bei der Fütterung der Tiere. Durch eine Transportbox gelangen die Hasen sogar zu den bettlägerigen Bewohnerinnen und Bewohnern.

Die Bewohnerinnen und Bewohner im PflegeWohnPark Lütten Klein bekommen regelmäßig Besuch von den Therapie-Alpakas Tom und Basti. Begleitet werden die beiden Alpakas von dem Ergotherapeuten Marco Wenzlaff aus Rostock Warnemünde, der die Tiere ausgebildet hat. Nach einer kurzen Einführung, bei der über Alter und Lebensweise der Alpakas informiert wird, lassen sich die sanftmütigen Tiere mit Möhren füttern, streicheln und knuddeln – dadurch werden alle Sinne der Bewohnerinnen und Bewohner angeregt. So ist es zum Beispiel möglich, Zugang zu Demenzerkrankten zu finden. Die Alpakas können Barrieren überwinden und begeistern auch schwer zugängliche Menschen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Großharthauer Seniorenhäus’l leben mit ganz außergewöhnlichen Tieren zusammen: In der Vorhalle des Eingangsbereichs wohnen acht Weißbüscheläffchen, die durch einen Laufgang auch Zugang zu einem Außengehege haben. Während die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus mit Vorliebe das lustige Treiben der Affen durch die große Glasscheibe beobachten, können sie die Tiere im Außenbereich auch anfassen und streicheln. Die Weißbüscheläffchen sondern sorgen dafür, dass die Heimbewohnerinnen und -bewohner mobil und kommunikativ bleiben. Weil sie ein tägliches Gesprächsthema sind, regen die Tiere auch die Kommunikation untereinander an.

Die genannten Heime haben alle eins gemeinsam – sie sind mit dem Grünen Haken ausgezeichnet, dem Symbol für Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität. Dieses bundesweit einzige Qualitätszeichen wird Einrichtungen verliehen, die sich freiwillig einer Begutachtung durch geschulte Ehrenamtliche unterziehen, um nach außen hin deutlich zu machen, dass sie bei der Betreuung der pflegebedürftigen Menschen großen Wert auf Selbstbestimmung, Teilhabe und Achtung der Menschenwürde legen. Welche Heime mit dem Grünen Haken ausgezeichnet sind, können Sie nachschauen auf www.gruener-haken.de.

RheinMainNetwork versteht sich als ein informelles, zeitgemäßes Netzwerk von Existenzgründern, Unternehmern und Freiberuflern vornehmlich aus den Branchen IT, Medien und Marketing. Andere Dienstleister sind herzlich willkommen. Den Existenzgründern bietet es die Möglichkeit, sich bei etablierten Unternehmern Rat zu holen, die eigenen Leistungen am Markt anzubieten und sich gegenseitig auszutauschen. Den etablierten Unternehmern steht eine Plattform zur Verfügung, sowohl um wertvolle Kontakte zu generieren, als auch Gleichgesinnte kennen zu lernen und das eigene Netzwerk zu erweitern.

Firmenkontakt
RheinMainNetwork e.V., Andreas Heuberger, Heimverzeichnis.de
Herr Andreas Heuberger
Mainzer Landstraße 351
60326 Frankfurt
+49 69-67700709
info@rheinmainnetwork.com
http://www.rheinmainnetwork.de

Pressekontakt
RheinmainNetwork
Andreas Heuberger
Mainzer Landstraße 351
60326 Frankfurt
+49 69-67700709
info@rheinmainnetwork.com
http://www.rheinmainnetwork.de