Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Jul
21

Schließungen bei der Deutschen Bank – was sollten betroffene Mitarbeiter beachten?

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen. Arbeitsrecht Pressemeldung zufolge will die Deutsche Bank im kommenden Jahr diverse Filialen schließen bzw. mit anderen zusammenlegen. Betroffen sind davon auch Filialen der Konzerntochter Berliner Bank. Konkrete Auswirkungen für die Mitarbeiter noch unklar Presseangaben zufolge wird bislang nicht klar, welche konkreten Auswirkungen die Pläne … Weiterlesen »

Nov
13

Michelin-Tochter Pneu Laurent in Oranienburg soll dichtmachen – was betroffene Arbeitnehmer beachten sollten

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen. Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen. Pressemeldungen zufolge will der französische Reifenbauer Michelin sein Werk in Oranienburg schließen. Das Werk der auf die Rundumerneuerung von Reifen spezialisierten Michelin-Tochter Pneu Laurent solle bis Ende 2016 dichtmachen. Den 180 Beschäftigten solle … Weiterlesen »

Jul
25

Karstadt: Mehr als 20 Häuser von Schließung bedroht – was müssen betroffene Arbeitnehmer beachten?

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Aktuellen Pressemeldungen zufolge steckt die Warenhauskette Karstadt in einer existenzbedrohenden Krise. Eine harte Sanierung soll bevorstehen. Die genauen Maßnahmen sind noch nicht bekannt. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass diese auch personelle Konsequenzen beinhalten werden. Arbeitnehmer in kriselnden Unternehmen sind häufig verunsichert. Immer … Weiterlesen »

Apr
29

Bundesgerichtshof BGH Urteil: Banken müssen über die Möglichkeit der Schließung offener Immobilienfonds informieren – GRP Rainer Rechtsanwälte Kapitalmarktrecht

Das Verschweigen von Risiken offener Immobilienfonds, insbesondere einer möglichen zwischenzeitlichen Schließung, kann nach Ansicht des Bundesgerichtshofs zu Schadensersatzansprüchen führen. GRP Rainer LLP GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 29.04.2014 (Az.: XI ZR 477/12) hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte von Anlegern offener … Weiterlesen »

Jun
28

CS Euroreal – Ausschüttung am 03. Juli 2012 – Ausweichmöglichkeiten zur langwierigen Abwicklung

Seit dem 09.05.2012 ist für die Anleger klar, dass der offene Immobilienfonds CS Euroreal aufgelöst und bis zum Jahre 2017 abgewickelt wird. Aktuell lässt die Geschäftsführung verkünden, dass im Rahmen der Abwicklung am 03. Juli 2012 eine erste Zahlung an die betroffenen Anleger in Höhe von EUR 4,30/Anteil für die Anteilklasse EUR erfolgen wird. Diese … Weiterlesen »

Jun
27

CS Euroreal – “Outsourcing” der Verantwortung durch Banken? Gerichte entscheiden: Keine Haftungserleichterungen für Banken!

Eine Reihe deutscher Banken haben den Tätigkeitsbereich der Finanzberatung ausgelagert und auf Tochterunternehmen übertragen. Diese Tochterunternehmen sind jedoch formal betrachtet keine Banken. Im Falle einer Falschberatung durch das Tochterunternehmen berufen sich einige Banken dann darauf, dass es sich bei den Anlageberatern nicht um einen Bankberater gehandelt habe, sondern um einen selbständigen Handelsvertrete bzw. einem freien … Weiterlesen »

Jun
26

CS Euroreal – “Outsourcing” der Verantwortung durch Banken!! Mit fadenscheinigen Konstruktionen soll Verantwortung abgewälzt werden!! Lassen Sie sich beraten!!

Viele deutsche Banken versuchen durch vermeintlich raffinierte Firmengeflechte und gesellschaftsrechtlichen Konstruktionen ihrer Verantwortung für falsche Beratung von Anlegern zu entgehen.Gerichte haben dieser Praxis einen Riegel vorgeschoben. Kanzleilogo So hat auch die Deutsche Postbank AG, die einen Großteil der Vermittlung des offenen Immobilienfonds CS Euroreal, der zur Zeit abgewickelt wird, übernommen hatte, ihre Finanzberatung auf eine … Weiterlesen »

Jun
20

CS Euroreal u. SEB Immoinvest – Verlustreiche Abwicklungsphase vermeiden!! Rechtsanwälte Wöhrle & Schick beraten Sie

Geschädigte Anleger der offenen Immobilienfonds CS Euroreal und des SEB Immoinvest (Anlagesumme ca. 12 Mrd. und jeweils ca. 200.0000) können Hoffnung schöpfen. Die Landgerichte von Frankfurt/Main und Berlin haben vor kurzem geschädigten Anlegern von offenen Immobilienfonds aufgrund falscher Beratung durch die Banken Schadensersatz zugesprochen. In diesem Rahmen erhalten die Anleger ihr investiertes Kapital zurück. Am … Weiterlesen »

Jun
11

Abwicklung CS Euroreal – Ein Ende mit Schrecken für die Anleger! Jetzt Ansprüche sichern! Verjährung droht!

Seit dem 21.05.2012, ist es für hundertausende Anleger des CS Euroreal bittere Wahrheit. Der offene Immobilienfonds CS Euroreal wird aufgelöst und bis zum 2017 abgewickelt. Aktuelle Urteile aus Berlin und Frankfurt sprechen Anlegern Schadensersatz zu. Dies bedeutet für die Anleger, dass sie keinen Zugriff auf das von ihnen investierte Kapital haben. Vielmehr sollen die enttäuschten … Weiterlesen »

Jun
01

CS Euroreal u. SEB Immoinvest – Richtungsweisende Urteile für geschädigte Anleger! Rechtsanwälte Wöhrle & Schick reichen weitere Klagen ein!

Geschädigte Anleger der Immobilienfonds CS Euroreal und des SEB Immoinvest können aufgrund positiver aktueller Urteile neue Hoffnung schöpfen. Urteile zeigen, dass gute Erfolgsaussichten für Schadensersatzklagen geschädigter Anleger bestehen. Wie von uns bereits berichtet, können betroffene Anleger der offenen Immobilienfonds CS Euroreal und des SEB Immoinvest (Anlagesumme über 12 Mrd. EURO und hundertausende Anleger) aufgrund positiver … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «