Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Dez
05

Falschangaben bei “Eigennutzung” – Kreditantrag mit falschen Angaben ist gefährlich

Weiterbildungsveranstaltung des FX-Beraternetzwerks mit Initiator Herr Peter Restle Weiterbildungsveranstaltung des FX-Beraternetzwerks mit Initiator Herr Peter Restle Wer auf seinem Kreditantrag als Objektangabe “eigengenutze” für seine in Wirklichkeit fremdgenutzte Eigentumswohnung angibt, de, kann unter Umständen durch die Bank eine Täuschung vorgeworfen werden. Was wenn ein Finanzierungsvermittler ohne Wissen der Käufer die abgegebene Falschangabe “Eigennutzung der Immobilie” … Weiterlesen »

Okt
30

Bundesgerichtshof (BGH): Darlehensbearbeitungsgebühren ab 2004 können zurückgefordert werden

Rückforderungsansprüche von Verbrauchern bei Darlehensverträgen: Verjährungsfrage verbraucherfreundlich gelöst Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Röhlke Rechtsanwälte Berlin Mit Urteil vom 28. Oktober 2014 (Aktenzeichen XI ZR 348/13) hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe den Verbrauchern ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk in Milliardenhöhe gemacht. Nach der Entscheidung, die im Volltext noch nicht vorliegt, begann für Rückforderungsansprüche von unwirksam vereinbarten Darlehensbearbeitungsgebühren die kenntnisabhängige … Weiterlesen »

Mai
20

BGH stärkt Verbraucherschutz: Kreditgebühren sind unzulässig

Eine Information des Deutschen Verbraucherschutzrings e.V. (DVS) Der DVS hilft geschädigten Anlegern 20. Mai 2014. Die von vielen Banken geforderten Bearbeitungsgebühren für Kredite sind unzulässig, dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 13. Mai 2014 (Az.: XI ZR 170/13 und XI ZR 405/12) entschieden. Eine derartige Gebühr, die zusätzlich zu den Zinsen berechnet werde, benachteilige die … Weiterlesen »

Apr
28

Falschberatung: Bank muss Lottogewinner Schadensersatz zahlen

Der DVS hilft geschädigten Anlegern 28. April 2014. Ein Ehepaar, das viel Geld aus einem Lottogewinn in geschlossene Fonds investiert und verloren hat, klagte erfolgreich gegen die beratende Privatbank. Eine seltsame Rolle soll dabei, nach Angaben des WDR, auch der Gewinnberater von Westlotto aus Münster gespielt haben. Dem Ehepaar sollen weder die Risiken der Anlage, … Weiterlesen »

Jan
27

Fehler bei Immobilienkrediten bieten Schlupflöcher zur kostengünstigen Umfinanzierung.

Wer heute eine Immobilie finanziert, profitiert wie nie zuvor von den derzeit niedrigen Zinssätzen. Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte & Fachanwälte, Berlin Kreditnehmer mit bereits bestehenden Darlehensverträgen hingegen sind normalerweise davon ausgenommen. Denn die übliche Zinsbindungsfrist macht eine Umfinanzierung durch hohe Vorfälligkeitsentschädigungen schlicht unrentabel. Formfehler bei der Widerrufsbelehrung von Immobiliendarlehen könnten nun jedoch für viele … Weiterlesen »

Okt
28

Bank haftet ihren Kunden bei eBay-Scheckbetrug

Bank haftet ihren Kunden bei eBay-Scheckbetrug Frankfurter Amtsgericht verurteilt Bank zum Schadensersatz im Zusammenhang mit sog. „Überzahlungstrick“ Das Frankfurter Amtsgericht hat am 08. Oktober 20013 eine Bank dazu verurteilt, an ihre Kundin EUR 3.039,31 zu zahlen (AG Frankfurt am Main- 30 C 2000/12 -45). Die Kundin hatte über das Internetauktionshaus eBay ihre Schlafzimmereinrichtung für EUR … Weiterlesen »

Okt
17

Bearbeitungsgebühren: Santander Consumer Bank AG erkennt Anspruch zum Teil an

Santander Consumer Bank gibt klein bei – Weiterer Erfolg im Kampf gegen die unzulässigen Bearbeitungsgebühren Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Im Kampf gegen die unzulässigen Bankgebühren ist der Kanzlei Dr. Schulte und Partner ein weiterer Erfolg gelungen. Die Santander Consumer Bank hat in einem Rechtsstreit die Unzulässigkeit der berechneten Bankgebühren in … Weiterlesen »

Okt
17

Kapitalanlage in “Schrottimmobilien” mit Nebenwirkungen

Haftung des Notars bei sogenannten “Schrottimmobilien” – wenn der Notar ins Fadenkreuz gerät – Neues Urteil des Bundesgerichtshofs lässt auch die Notare stärker in die Pflicht nehmen Rechtsanwältin Helena Winker, Dr. Schulte und Partner unter 030-715 206 70 Die Entwicklung scheint paradox: Wer den Lebensstandard im Alter halten möchte, sollte mehr zurücklegen und in die … Weiterlesen »

Okt
17

Neues Fachmodul Bank- und Kapitalmarktrecht PREMIUM jetzt in beck-online

Fachmodul Bank- und Kapitalmarktrecht PREMIUM Der Kapitalmarkt ist in ständiger Bewegung und einem steigenden Reformdruck unterworfen. Daher erweitert die juristische Datenbank beck-online (www.beck-online.de) ihr Angebot mit dem neuen Fachmodul Bank- und Kapitalmarktrecht PREMIUM und bietet damit einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Das neue Fachmodul enthält renommierte Werke wie Schimansky/ Bunte/ Lwowski, Bankrechts-Handbuch, Langenbucher/Bliesener/Spindler, … Weiterlesen »

Okt
09

“Schrottimmobilien” – Haftung für Hausgeldrückstände vom Voreigentümer?

Erleichterung für Erwerber von sogenannten “Schrottimmobilien”? Neues Urteil des BGH erleichtert Verkauf trotz Schulden – Urteil stärkt den Verbraucher- und Anlegerschutz Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen Ein neues Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 13.09.2013 – AZ: V ZR 209/12 – verspricht Hoffnung für geschädigte Erwerber von sogenannten “Schrottimmobilien”. Demnach müssen die Erwerber von Wohnungseigentum nicht für … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge