Schulden lassen sich nicht verbergen

Bei Lohn- und Kontopfändungen steht die Schuldnerhilfe Hamburg zur Seite

Schulden sind mit Scham verbunden. Kaum jemand will finanzielle Schwierigkeiten an die große Glocke hängen. Und je mehr die Schuldenproblematik wächst, desto mehr ziehen sich Betroffene zurück.

Allerdings tritt die unangenehme Wahrheit zu Tage, wenn Lohn- und Kontopfändungen drohen. Dann muss sich der Schuldner außer mit Gläubigern auch mit Banken und Arbeitgebern auseinandersetzen. Für diese Fälle bietet die Schuldnerhilfe Hamburg persönlichen Beistand und kompetente Beratung: www.schuldnerhilfe-hamburg.de

Ohne erhobenen Zeigefinger nehmen sich die Berater auch Problemen an, die schon sehr weit gediehen sind. Hoffnung für schwer Verschuldete ist zum Beispiel das Pfändungsschutzkonto, bei dem man über einen unpfändbaren Teil der Einkünfte verfügen kann. Auch wenn das Konto schon gepfändet ist, gibt das „P-Konto“ Hoffnung auf eine Wende.

Kommt es zu Lohnpfändungen, wird die Situation auch am Arbeitsplatz mit einem Schlag bekannt. Als Arbeitgeber ist man plötzlich selbst betroffen, da man eine soziale Fürsorgepflicht für seine Mitarbeiter hat. Mit dem Arbeitgeber-Service will die Beratungsstelle Unternehmern und Arbeitgebern handfeste Hilfestellungen geben. Mehr zu diesem Aspekt der Schuldnerhilfe unter www.schuldnerhilfe-hamburg.de

Je früher das Problem erkannt wird, desto einfacher die Lösung. Das gilt, wie überall, auch bei Schulden und finanziellen Rückständen. Aber selbst bei fortgeschrittener Schuldenproblematik lässt die Schuldnerhilfe Hamburg den Hilfesuchenden nicht fallen. Mit Fachwissen rund um Fördermittel, Sanierungskonzepte und Vergleiche haben die Berater und Anwälte verschiedene, individuelle Lösungsansätze parat. Das gilt für Privatpersonen, Selbstständige und Unternehmen. Meist findet man gemeinsam Wege, auf die man selbst nicht gekommen wäre!

Am Standort Hamburg mit Besucheradresse in Eilbek, Ruckteschellweg 2, wendet sich das Angebot an Hilfesuchende aus der Hansestadt und Umgebung. Schuldengeplagte können aber auch anonym Kontakt zur Beratungsstelle aufnehmen: Per Telefon oder Whatsapp ist ein Gesprächstermin meist schon am nächsten Werktag möglich. Ist diese Hürde einmal genommen, ist ein Neuanfang möglich und ein Leben ohne Schulden machbar!

Kontaktdaten Beratungsstelle Hamburg

Telefon: 040/636 655 60

WhatsApp: 0176/578 100 96

E-Mail: info@schuldnerhilfe-hamburg.de

Wenn Ihnen der Schuldenberg über den Kopf gewachsen ist, sich die Post der Gläubiger häuft, Sie Angst vor dem Gerichtsvollzieher oder vor Lohn- und Kontopfändung haben, Sie nicht mehr weiterwissen, dann kommen Sie zur Schuldnerberatung in Hamburg und Umgebung.

Am Standort Hamburg mit Besucheradresse in Eilbek, Ruckteschellweg 2, wendet sich das Angebot an Hilfesuchende aus der Hansestadt und Umgebung.

Kontakt
Schuldnerhilfe Hamburg
… …
Ruckteschellweg 2
22089 Hamburg
040/636 655 60
3994a810644a56206301b2d13c32a8f68b773aad
http://www.schuldnerhilfe-hamburg.de