Praxis für Politik 2011 – 120 MdBs und MdEPs praktizieren

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Abgeordnete das Angebot des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) an, Unternehmen in ihren Wahlkreisen kennenzulernen. 63 Praktika haben bislang in diesem Sommer im Rahmen der BDWi-Aktion “Praxis für Politik” stattgefunden. 59 weitere Praktika mit Abgeordneten des Bundestages und des Europäischen Parlaments sind fest vereinbart.
Praxis für Politik 2011 - 120 MdBs und MdEPs praktizieren

“Betriebliche Praxis ist für Politiker immer wieder eine wertvolle Erfahrung. Etwas selbst zu tun bringt ganz andere Erkenntnisse, als nur darüber zu reden. Jede der 16 beteiligten BDWi-Branchen – von der Altenpflege bis zur Zeitarbeit – hat ihre Eigenheiten. Da ist auch immer wieder für Neues gesorgt”, macht BDWi-Präsident Werner Küsters deutlich.

“Auf der anderen Seite erfahren auch die beteiligten Unternehmer und ihre Mitarbeiter, wie in der Politik der Hase läuft. Abgeordnete müssen in ihrem Alltag hochkomplexe Entscheidungen treffen und für die Auswirkungen dann die Verantwortung übernehmen. Das wird von der Öffentlichkeit oft nicht ausreichend gewürdigt”, so Küsters.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) vertritt 20 Branchenverbände des tertiären Sektors, denen rund 100.000 Unternehmen mit mehr als 1,5 Millionen Mitarbeitern angehören. Das Spektrum erstreckt sich von der Altenpflege bis zur Zeitarbeit.

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)
Ralf-Michael Löttgen
Universitätsstraße 2 – 3a
10117 Berlin
info@bdwi-online.de
030.2888070
http://www.bdwi-online.de