Partnerschaft des UN World Food Programme und MasterCard zeigt erste Erfolge

Innerhalb weniger Wochen haben MasterCard Kunden über 800.000 Schulmahlzeiten für das UN World Food Programme zusammengetragen

Wenn das nicht ein Grund zur Freude ist: MasterCard konnte Schulkindern in Äthiopien bereits über 800.000 Schulmahlzeiten sichern. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem UN World Food Programme (WFP) spendet MasterCard seit dem 15. Mai für die Zahlung mit der MasterCard Karte beim Einkauf in Supermärkten in Deutschland jeweils eine Schulmahlzeit für Kinder in Äthiopien. Dagmar Nedbal, Head of Marketing MasterCard Deutschland, zeigt sich erfreut über den Zwischenstand: “Wir hatten auf rege Teilnahme gehofft, aber dass wir in so kurzer Zeit bereits über 800.000 Schulmahlzeiten verzeichnen können, freut uns wirklich sehr. Bis zum Ende der Kampagne wollten wir die Million knacken – das dürfte realistisch sein.”

Starke Partner: WFP und MasterCard
Diese Partnerschaft soll aber auch Menschen auf der ganzen Welt mit digitalen Innovationen dabei unterstützten, den Kreislauf von Hunger und Armut zu durchbrechen. Im Rahmen des “Integrated Giving” Projektes nutzt WFP die Kompetenz von MasterCard im technologischen Zahlungsverkehr, um die bestehenden Systeme zur Ausgabe von Nahrungsmittelcoupons über Handys oder Bankkarten für die Menschen, die keinen regelmäßigen Zugang zu Bank- oder Finanzdienstleistungen haben, weiterzuentwickeln und zu verbessern. Die Partnerschaft fördert zusätzlich auch die Entwicklung von zwei neuen Spendenplattformen, um das Spenden an WFP einfacher zu gestalten.

“Gib den Spenden Dein Gesicht!”
MasterCard ruft auf der eigenen Facebook-Seite (www.facebook.com/MasterCardDE) zu einem Fotowettbewerb auf unter dem Motto “Gib den Spenden Dein Gesicht!”. Für jedes Foto, das im Supermarkt gemacht und dann in die Galerie geladen wird, spendet MasterCard erneut eine Schulmahlzeit. Unter allen Teilnehmern werden zehn Prepaid Karten im Wert von insgesamt 1.000,- Euro verlost – diese können die Gewinner natürlich spenden, wenn sie möchten.
Derzeit können Facebook-Nutzer darüber abstimmen, für welche weitere Aktion MasterCard Schulmahlzeiten spenden soll. Zur Auswahl stehen: Für jeden neuen Like der Facebook-Seite spendet MasterCard ein Schulessen oder für jeden Restaurantbesuch, der mit MasterCard gezahlt wird.

Über MasterCard Worldwide
MasterCard (NYSE: MA), www.mastercard.com, ist ein internationales Zahlungs- und Technologieunternehmen. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet MasterCard Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von MasterCard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MasterCardNews oder @MasterCardDE, reden Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten.

Über das World Food Programme
Das UN World Food Programme (WFP) ist die größte humanitäre Organisation der Welt. Die UN-Organisation muss im Jahr mehr als 90 Millionen Hungernde in mehr als 70 Ländern unterstützen. Weitere Informationen unter www.wfp.org/de oder folgen Sie WFP auf Twitter @WFP_de.

Kontakt
MasterCard
Thorsten Klein
Unterschweinstiege 2 – 14
60549 Frankfurt/Main
0163 / 480 88 33
thorsten_klein@mastercard.com
http://www.mastercard.com

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Ellen Boos
Flößergasse 4
81369 München
089 / 4444 674-36
mastercard@biteglobal.com
http://www.biteglobal.com