Soldan Institut veröffentlicht Studie über Fachanwälte

Essen, den 5. Juni. 2011 – Das Soldan Institut hat auf dem 62. Deutschen Anwaltstag in Strasbourg eine empirische Studie über Fachanwälte – Rechtsanwälte, die über nachgeprüfte besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in einem bestimmten Rechtsgebiet verfügen – vorgestellt. Die Essener Anwaltsforscher weisen in dem knapp 300seitigen Buch mit dem Titel „Fachanwälte“ unter anderem nach, dass der Erwerb eines Fachanwaltstitels für einen Rechtsanwalt fast immer mit einer spürbaren Zunahme des persönlichen Umsatzes verbunden ist.… mehr “Soldan Institut veröffentlicht Studie über Fachanwälte”

Soldan Institut stellt Ergebnisse des Berufsrechtsbarometers 2011 vor

Anwälte sprechen sich mehrheitlich für ethische Richtlinien aus

Essen, 04. Juni 2011 – Dr. Matthias Kilian, Direktor des Essener Soldan Instituts, hat auf dem 62. Deutschen Anwaltstag in Strasbourg erste Ergebnisse des Berufsrechtsbarometers 2011 vorgestellt. Ein bemerkenswertes Ergebnis dieser zweijährlich durchgeführten Untersuchung: Die Mehrzahl der Teilnehmer der Studie begrüßen die vom Präsidenten des Deutschen Juristentages, Prof. Dr. Martin Henssler, zur Diskussion gestellte Idee, in Ergänzung zum zwingenden Berufsrecht der Anwaltschaft unverbindliche berufsethische Empfehlungen zu formulieren.… mehr “Soldan Institut stellt Ergebnisse des Berufsrechtsbarometers 2011 vor”

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor Berlin-Mitte zur Schriftform des Gewerbemietvertrages, falls Mietpartei eine Aktiengesellschaft ist.

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor Berlin-Mitte zur Schriftform des Gewerbemietvertrages, falls Mietpartei eine Aktiengesellschaft ist.

Ein zeitlich befristeter Gewerbemietvertrag muss der gesetzlichen Schriftform entsprechen. Falls nicht, ist die Befristung unwirksam. Das Mietverhältnis wird dann wie ein unbefristetes Mietverhältnis behandelt. Dies hat zur Konsequenz, dass der Gewerbemietvertrag nun mit den gesetzlichen Kündigungsfristen ordentlich gekündigt werden kann. Mit einem Angriff auf die Schriftform eines Gewerbemietvertrages kann ein auf lange Jahre fest abgeschlossenes Gewerbemietverhältnis vorzeitig gekündigt werden.

Die Rechtsprechung setzt Mindeststandards, die für die Wahrung der Schriftform eingehalten werden müssen.… mehr “Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor Berlin-Mitte zur Schriftform des Gewerbemietvertrages, falls Mietpartei eine Aktiengesellschaft ist.”

So geht Zukunftsfähigkeit: Institutionen gegen die Diktatur der kurzfristigen Gewinne

Ein Jahr vor Rio+20 stellt eine neue Webseite Ombudspersonen für zukünftige Generationen vor

Jetzt ist es noch genau ein Jahr hin: Vom 4.-6. Juni 2012 findet in Rio die nächste Konferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung statt. Doch wie kann Nachhaltigkeit gelingen? Für einen ganz konkreten Vorschlag engagiert sich der World Future Council aus Hamburg: Ombudspersonen für zukünftige Generationen auf allen Regierungsebenen.… mehr “So geht Zukunftsfähigkeit: Institutionen gegen die Diktatur der kurzfristigen Gewinne”

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin gibt Arbeitgebern zehn Tipps für Kündigungen: Was ist zu beachten, wenn man Kündigungsklagen, zumindest aber hohe Abfindungszahlungen vermeiden will.

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin gibt Arbeitgebern zehn Tipps für Kündigungen: Was ist zu beachten, wenn man Kündigungsklagen, zumindest aber hohe Abfindungszahlungen vermeiden will.

1. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Mündliche Kündigungen, aber auch Kündigungen per Fax und Mail sind immer unwirksam.

2. Der Zugang der Kündigung beim Arbeitnehmer muss nachgewiesen werden können.

Lassen Sie die schriftliche Kündigung von einem Boten aushändigen. Der Bote sollte auf einer Abschrift genau notieren, wann er wem und wo das Original übergeben, bzw. in den Briefkasten eingeworfen hat.… mehr “Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin gibt Arbeitgebern zehn Tipps für Kündigungen: Was ist zu beachten, wenn man Kündigungsklagen, zumindest aber hohe Abfindungszahlungen vermeiden will.”

Charity-Shirts für Japan

Aktion Deutschland Hilft e.V. sammelt für Wiederaufbau in Japan
Charity-Shirts für Japan

Gelsenkirchen, 03. Juni 2011 – Erdbeben, Tsunami, mehrere Kernschmelzen – zweieinhalb Monate ist es nun schon her, dass Japan von der dreifachen Katastrophe heimgesucht wurde. Noch immer erreichen uns fast täglich neue Schreckensmeldungen, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Frühestens im Januar 2012 wird entschieden, wie es in Fukushima weitergehen soll.… mehr “Charity-Shirts für Japan”

Planspiel „Jugend und Parlament 2011“ live auf mitmischen.de: Neue Namen, neue Einstellung – 312 Jugendliche spielen Gesetzgebung

Berlin, 3. Juni 2011. Vom 4. bis 7. Juni 2011 ist der Deutsche Bundestag fest in der Hand von 312 Jugendlichen. Sie übernehmen für diese Zeit die Rolle von Abgeordneten, debattieren aktuelle Themen vom Rednerpult des Bundestages aus und stimmen im Plenum über Gesetze ab. Eine große Besonderheit, denn der Plenarsaal ist sonst nur den „echten“ Abgeordneten vorbehalten. Das Jugendportal des Deutschen Bundestages mitmischen.de… mehr “Planspiel „Jugend und Parlament 2011“ live auf mitmischen.de: Neue Namen, neue Einstellung – 312 Jugendliche spielen Gesetzgebung”

Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck, Berlin: Vorsicht bei Abfindungszahlungen im Rahmen eines Aufhebungsvertrages.

Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck, Berlin: Vorsicht bei Abfindungszahlungen im Rahmen eines Aufhebungsvertrages.

Ein Aufhebungsvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist für den Arbeitgeber eine interessante Alternative zum Ausspruch einer Kündigung. Er riskiert keine Überprüfung der Kündigungsgründe durch das Arbeitsgericht und muss auch keine Kündigungsfristen beachten. Auch auf den besonderen Kündigungsschutz für Betriebsratsmitglieder, schwerbehinderte Menschen, Eltern in Elternzeit, pflegende Angehörige oder Schwangere muss er keine Rücksicht nehmen.

Vorsicht ist für den Arbeitnehmer angebracht. Erhält der Arbeitnehmer für den Verlust des Arbeitsplatzes eine Abfindung im Rahmen eines außergerichtlichen Aufhebungsvertrags, riskiert er eine Sperrzeit von der Bundesagentur für Arbeit.… mehr “Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck, Berlin: Vorsicht bei Abfindungszahlungen im Rahmen eines Aufhebungsvertrages.”

Krankenkassen – welche geht als nächste Pleite?

GoMoPa.net – Transparenz in Sachen Wirtschaft und Finanzen
Krankenkassen - welche geht als nächste Pleite?

Krankenkassen in Gefahr
22 Krankenkassen sind gefährdet – welche geht als nächste Pleite? Rund 28 Millionen Menschen wären bei der Schliessung der Krankenkassen betroffenen. Einige Kassen führten einen Zusatzbeitrag ein. Welche Kassen auf der roten Liste stehen … Mehr

Inkasso – effektiv
Verhandeln ist nicht möglich. Die Methoden sind sicherlich am Rande der Kriminalität, aber für manchen verzweifelten Anleger scheinen sie der allerletzte Ausweg zu sein.… mehr “Krankenkassen – welche geht als nächste Pleite?”

Hundeversicherung: Nun auch Pflichtgesetz in Niedersachsen

Nach langer Vorbereitung tritt 2013 in Niedersachsen das Hundegesetz in Kraft. Inhalt ist u. a. die Hundeversicherung als Pflichtversicherung.
Hundeversicherung: Nun auch Pflichtgesetz in Niedersachsen

Hunde sind beliebte Haustiere und des Menschen bester Freund. Sie sind verspielt, haben aber auch noch ihren Jagdinstinkt. Daher können ungewollt auch Schäden verursacht werden, für die der Hundehalter auch haften muss. Nun hat das Land Niedersachsen – wie bereits auch andere Bundesländer – reagiert und ein Hundegesetz auf den Weg gebracht.… mehr “Hundeversicherung: Nun auch Pflichtgesetz in Niedersachsen”