Insolvenzrecht Dresden-Keine Haftung des GmbH-Geschäftsführers bei Steuerrückständen und Arbeitnehmeranteilen

Insolvenzrecht Dresden – Keine Haftung des GmbH-Geschäftsführers nach § 64 GmbHG bei Zahlung von Steuerrückständen und rückständigen Arbeitnehmeranteilen zur Sozialversicherung.
Insolvenzrecht Dresden-Keine Haftung des GmbH-Geschäftsführers bei Steuerrückständen und Arbeitnehmeranteilen

Rechtsgrundsatz – Insolvenzrecht Dresden

Zahlt der GmbH-Geschäftsführer nach Eintritt der Insolvenzreife Steuerrückstände an das Finanzamt und rückständige Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung, so haftet er dafür nicht persönlich (BGH, Urteil vom 25.01.2011, Az. II ZR 196/09).

Sachverhalt – Insolvenzrecht Dresden

B ist Geschäftsführer der I-GmbH.… mehr “Insolvenzrecht Dresden-Keine Haftung des GmbH-Geschäftsführers bei Steuerrückständen und Arbeitnehmeranteilen”

Verkehrsrecht Dresden – Mitverschulden des Beifahrers bei Unfall mit alkoholisiertem Fahrer

Verkehrsrecht Dresden – Beifahrer hat Mithaftungsrisiko für Eigenschaden bei Unfall des alkoholisierten Fahrers.
Verkehrsrecht Dresden - Mitverschulden des Beifahrers bei Unfall mit alkoholisiertem Fahrer

Rechtsgrundsatz – Verkehrsrecht Dresden

Verursacht alkoholisierter Fahrer Unfall und erleidet Beifahrer Schaden, muss sich Beifahrer Mitverschulden anrechnen lassen, wenn er Anhaltspunkte für alkoholbedingte Ausfallerscheinungen hatte und das Fahrzeug hätte verlassen können (OLG Naumburg, Urteil vom 20.01.2011, Az. 1 U 72/10).

Sachverhalt – Verkehrsrecht Dresden:

Fahrer A und Beifahrer B sind stark alkoholisiert.… mehr “Verkehrsrecht Dresden – Mitverschulden des Beifahrers bei Unfall mit alkoholisiertem Fahrer”

Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Krieg am Westwall 1944/45 von Edgar Christoffel

Band 1: Das Grenzland im Westen zwischen Aachen und Saarbrücken in den letzten Kriegsmonaten
Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Krieg am Westwall 1944/45 von Edgar Christoffel

Als Ergebnis einer jahrelangen Recherchearbeit ist es dem Autor gelungen, die Ereignisse der alliierten Besetzung des Westwalls und des Hinter-landes zwischen Saarland und Aachen detailliert zu dokumentieren. Er zeigt die dramatischen Monate für die Bevölkerung, der deutschen und alliierten Soldaten auf, liefert die notwendigen Hintergrundinformationen und lässt zahlreiche Zeitzeugen zu Wort kommen.… mehr “Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Krieg am Westwall 1944/45 von Edgar Christoffel”

Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Ardennen ’44 von Willi Weiss

Der Einsatz der 26. Volks-Genadier-Division.
Ehemalige Rheinisch-Westfälische 26. Inf. Div., bei den Kämpfen um Bastogne
Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Ardennen

Anfang November 1944 wurden die Divisionen, die Flak-Kompanie und Sturmgeschütz-Kompanie der Panzer-Abteilung kamen erst später, nach dem Westen abtransportiert. Sie löste im Westwall im Raum Langfuhr ? Dahnen ? Dasburg die dortige 2. Panzer-Division beim LXVI. Korps ab. Der Divisionsgefechtsstand befand sich in Ammeldingen.

Die Lage an der Front war als ruhig zu bezeichnen, der Abschnitt schmal.… mehr “Helios-Verlag, K.-H. Pröhuber, Doku: Ardennen ’44 von Willi Weiss”

Vorsorgevollmacht und Vorsorgevertrag

Zwei Maßnahmen für die persönliche Zukunft

sup.- Das Thema Altersvorsorge umfasst wesentlich mehr als die finanzielle Absicherung für die Zeit nach dem aktiven Berufsleben. Wer seinen Ruhestand entspannt genießen möchte, der will auch noch einige andere Dinge gut geregelt wissen. Zum Beispiel die Frage, wer wichtige Entscheidungen trifft, falls man selbst irgendwann dazu nicht mehr in der Lage ist. Dabei kann es um Steuern, Versicherungen oder Immobilien gehen, aber auch um Gesundheit, Pflege oder die Aufenthaltsbestimmung im Krankheitsfall.… mehr “Vorsorgevollmacht und Vorsorgevertrag”

Keine Kernenergie in Kapitalanlagen und Vorsorgelösungen

– Grünes Geld ohne Investitionen in Atomenergie für die Altersvorsorge

– Investinlife hilft ethische Kriterien bei Finanzanlagen umzusetzen

Köln, 28. März 2011 – Die Atomkatastrophe im japanischen Fukushima hat die fatalen Konsequenzen der Kernenergie deutlich gemacht. „Viele Anleger haben nach den Ereignissen in Japan nun verstärkt den Wunsch, bei ihren Kapitalanlagen und Vorsorgeprodukten nicht in Atomenergie zu investieren. Genau hier liegt unsere Expertise“, berichtet Christian Feike, Geschäftsführer der investinlife GmbH aus Köln.… mehr “Keine Kernenergie in Kapitalanlagen und Vorsorgelösungen”

Atomenergie oder nicht – das ist hier die Kernfrage

Kernfrage.org startet Aufruf zum Schreibwettbewerb
Atomenergie oder nicht - das ist hier die Kernfrage

Wandlitz. Kernenergie spaltet die Menschheit. Mit der schrecklichen Tragödie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat sich die Welt dramatisch verändert. Die Frage nach Atomenergie wird mehr und mehr zu einer Frage von Sein oder Nichtsein. Die Initiative Kernfrage.org ruft alle, die gern schreiben oder Dampf ablassen wollen, auf zum großen Schreibwettbewerb „Atomenergie oder nicht“.

Sein oder Nichtsein – das ist hier die Kernfrage.… mehr “Atomenergie oder nicht – das ist hier die Kernfrage”

Biologischer Landbau Schlüssel zu Ernährung der Weltbevölkerung

UN-Sonderberichterstatter Olivier De Schutter: Hunger und Armut durch Beratung der Kleinbauern bekämpfen

Herwig Klemp,

Eine wirkungsvolle Bekämpfung von weltweitem Hunger und Armut ist möglich. Auch ist es zu schaffen, im Jahr 2050 neun Milliarden Menschen zu ernähren. Nötig sind allerdings rasche und nahezu revolutionäre Änderungen der Landwirtschaftspolitik. Dies sind Kernaussagen des Berichtes, den der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Olivier De Schutter, dem UNO-Menschenrechtsrat am 08.03.2011 in Genf vorgelegt hat.… mehr “Biologischer Landbau Schlüssel zu Ernährung der Weltbevölkerung”

Gute Pflege allein reicht nicht

Ehrenamtliche Gutachter für mehr Lebensqualität im Altenheim
Gute Pflege allein reicht nicht

Mehr als 1.200 Alten- und Pflegeheime sind es bislang bundesweit, in deren Räumen eine Urkunde mit dem „Grünen Haken“ ausdrücklich darauf hinweist, dass ihren Bewohnerinnen und Bewohnern außer guter Pflege auch Lebensqualität geboten wird. All diese Heime sind unter finden.
Das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Internetportal ist eine Orientierungshilfe für Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Heimplatz für einen Angehörigen oder für sich selbst sind.… mehr “Gute Pflege allein reicht nicht”

Rechtssicherheit im Familienunternehmen

Was Unternehmer bei der Einstellung ihrer Angehörigen beachten müssen
Rechtssicherheit im Familienunternehmen

Die Ehefrau kümmert sich um die Buchhaltung, der Sohn sorgt dafür, dass die Computer laufen: Viele Betriebe in Deutschland sind mehr oder weniger Familienangelegenheit. Vor allem Unternehmer im Handwerk kommen oftmals nicht ohne die Mitarbeit ihrer Angehörigen aus. Doch es muss darauf geachtet werden, das Verhältnis rechtlich klar zu regeln. Denn die Behörden schauen in diesem Bereich sehr genau hin.… mehr “Rechtssicherheit im Familienunternehmen”