Die Aktion Frühlingsmärchen – ein Aufruf zur Alternative

Die Aktion Frühlingsmärchen - ein Aufruf zur Alternative

“Der normale Wahnsinn”, so beschreibt der Volksmund die heutigen weltweiten, zum Teil katastrophalen Zustände. Nennen wir es “globale Krise”. Immer mehr Menschen kommen zu der Einsicht, dass “es so nicht mehr weitergehen kann”; viele glauben aber noch, dass “man kann eh nix ändern”.

Aus dem Bewusstsein über diese Verhältnisse wächst jedoch nicht erst seit heute eine engagierte Bewegung, eine ständig steigende Zahl von Menschen und Organisationen, die sich für einen grundlegenden Wandel in der Gesellschaft einsetzt.

Visionen, Ideen, alternative Lösungen und konkrete Beispiele dafür werden in allen Lebensbereichen entwickelt und auch gelebt – und tragen damit zur Entstehung einer zuversichtlicheren Realität bei.

So existieren z.B. in Deutschland ethisch orientierte Banken sowie zahlreiche Alternativ-Unternehmen, die Menschlichkeit und Nachhaltigkeit leben, weiterhin sind vielfältige Visionen über ein alternatives Wirtschaftssystem verfügbar. Die Bereiche Alternativ-Medizin, Bio-Produkte und erneuerbare Energien boomen. Zehntausende engagieren sich für ein bedingugsloses Grundeinkommen, wiederum viele Tausende sind in der Friedensbewegung oder im Rahmen humanitärer Hilfsorganisationen unterwegs. Innerhalb der Occupy-Bewegung setzen sich Unzählige für mehr soziale Gerechtigkeit und Echte Demokratie ein, Hunderttausende zählen sich zu den spirituell orientierten Menschen, die ebenfalls den notwendigen Bewußtseinswandel anstreben. Die Aufzählung könnte beliebig fortgesetzt werden.

Das Frühlingsmärchen beabsichtigt nun, dass diese engagierte Bewegung zu einem Tag der Alternativen zusammenkommt, um in konstruktiver Weise diese alternativen Lösungen gemeinsam einer großen Öffentlichkeit vorzustellen.

Das Frühlingsmärchen macht die Alternativen sichtbar, transparent für alle.

Die ersten Aktionen finden auf Basis regionaler Veranstaltungen ab dem 12.05.2012 statt, der weltweite Event ist für den 12.05.2013 geplant.

Das Frühlingsmärchen präsentiert gute Nachrichten.

Es werden Vorschläge gemacht, motivierende Beispiele gezeigt und damit der Öffentlichkeit Angebote gemacht, wie es nach Meinung der Teilnehmer besser geht. Das Motto dabei ist: wir leben die Einheit (der gemeinsame Wunsch nach einem grundlegendem Wandel) in der Vielfalt (die unterschiedlichen Lösungsansätze).

Aufgerufen sind alle engagierten Menschen (Organisationen, Initiativen, Privatpersonen) auf der Welt, hier aktiv teilzunehmen und die Idee weiter zu verbreiten.

Weitere Informationen siehe http://www.fruehlingsmaerchen.net
Initiative zur Organisation einen weltweiten Events

Aktion Frühlingsmärchen
Jürgen Lukowski
Rosenstrasse 17
86899 Landsberg am Lech
info@fruehlingsmaerchen.net
08181 42 88 9 44
http://www.fruehlingsmaerchen.net