Versicherungen müssen künftig Unisex-Tarife anbieten: Männer sollten schnell in einen günstigeren Tarif wechseln

Hamburg, 02. März 2011 – Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat am Dienstag entschieden: Die unterschiedlichen Beiträge für Männer und Frauen, die Versicherungsgesellschaften verlangen, sind diskriminierend. Die Unternehmen müssen daher bis zum 21. Dezember 2012 so genannte “Unisex-Tarife” anbieten. Wie “Spiegel Online” gestern berichtete, erwartet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), dass es im Zuge der Umstellung zu Tariferhöhungen kommen wird.… mehr “Versicherungen müssen künftig Unisex-Tarife anbieten: Männer sollten schnell in einen günstigeren Tarif wechseln”

Filesharing bleibt Einzelfallentscheidung

Die große Flut an Abmahnungen und den damit verbundenden Unterlassungserklärungen ist zwar langsam abgeebbt, jedoch macht das Thema Filesharing nach wie vor ein großen Bereich des Urheberrechts im Internet aus.

Häufig sind die Betroffenen verunsichert und wissen nicht wie sie auf eine Abmahnung reagieren sollen. Aufgrund der Komplexität der Fälle und der mittlerweile vielfältigen Rechtsprechung wissen die Betroffenen erst Recht nicht, ob sie die geforderten Summen zahlen oder ob sie gegen eine Abmahnung vorgehen sollen.… mehr “Filesharing bleibt Einzelfallentscheidung”

Rechtssicherer Verkauf von Spielzeug

Wie verkauft man rechtssicher Spielzeug? Was werden insbesondere Online-Händler ab dem 20.07.2011 Neues zu beachten haben? Wie erfolgt die Online-Kennzeichnung von Spielzeug und welche Informationen müssen Gebrauchsanweisungen geben?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet die IT-Recht Kanzlei in ihrem eBook “Verkauf von Spielzeug”.

Die Münchner IT-Recht Kanzlei ist eine Sozietät, die diverse Schutzpakete für Online-Händler anbietet und bereits in den letzten Jahren über 1500 gewerbliche Interentpräsenzen vor Abmahnungen abgesichert hat.… mehr “Rechtssicherer Verkauf von Spielzeug”

Rücktritt zu Guttenberg – Ende einer kollektiven Hetzjagd

Berlin (wnorg) – Geschafft – Tausende selbst ernannter Wissenschaftsjäger dürfen aufatmen. Die Beute ist zur Strecke gebracht. Das Triumphgeheul derer, die zur Hatz aufgerufen hatten, ist lauter als bei einem gewonnenen Weltmeistertitel. Deutschland ist nun endlich politisch wieder vollständig sauber. Denn fehlende Zitierhinweise in einer alten Doktorarbeit hatten bislang das Gerechtigkeitsempfinden, das politische Moralbewusstsein und das Anstandsempfinden von vielen tausend Mitbürgern mehr gestört als jeder Korruptionsskandal oder jede bereits abgeurteilte Straftat politischer Würdenträger je zuvor.… mehr “Rücktritt zu Guttenberg – Ende einer kollektiven Hetzjagd”

Marktplatz-Recht zählt bereits etwa 4.000 Mitglieder

Angebot an berufsspezifischen Anwendungen wächst stetig

Essen, 01. März 2011***** Gut ein Jahr nach dem Start von Marktplatz-Recht.de zählt die juristische Online-Community etwa 4.000 Mitglieder in 99 Gruppen und weist über 1.300 Veranstaltungshinweise auf. Und so rasant wie die Mitgliederzahl ist in den zurückliegenden Monaten auch das Angebot an berufsspezifischen Anwendungen gewachsen. Unter “Watch the Court” finden Mitglieder der Online-Community jetzt auch ein spannendes Projekt der Freien Universität Berlin zur Überprüfung und Bewertung fehlerhafter Urteile, in dessen Rahmen Community-Mitglieder Entscheidungen, die sie für falsch halten, untersuchen lassen können.… mehr “Marktplatz-Recht zählt bereits etwa 4.000 Mitglieder”