Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Apr
18

Wie Unternehmen von Mitarbeitern mit bunten Lebensläufen profitieren

Fachtagung „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ –
Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 19. April

Berlin (18. April 2013). Die Kompetenzen und die Innovationskraft von Mitarbeitern mit bunten Lebensläufen bleiben in deutschen Unternehmen noch weitgehend ungenutzt. Das belegen Forschungsergebnisse, die während der Fachtagung „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ am 16. und 17. Mai 2013 in Berlin vorgestellt werden. Die zweitägige Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung dreht sich rund um das Thema demografischer Wandel. Im Berliner Congress Center (bbc) präsentieren Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung aktuelle Erkenntnisse und berichten über ihre Erfahrungen.

Die Fachtagung zeigt Lösungsmöglichkeiten der Unternehmen beim Umgang mit einer älter werdenden Belegschaft auf und beleuchtet Anforderungen und Chancen. Einer von mehreren Themenschwerpunkten liegt auf der Einbindung älterer Beschäftigter und sogenannter diskontinuierlich Beschäftigter: Darunter verstehen Fachleute Quereinsteiger, Jobnomaden und Freelancer. Deren Potenzial bleibt in deutschen Unternehmen noch häufig ungenutzt.

Dabei bieten Lebens- und Berufserfahrung dieser Beschäftigten große Chancen für Unternehmen. Das im Unternehmen vorhandene Wissen und das Können der Beschäftigten auf neue Art zu kombinieren birgt erhebliche Innovationspotenziale. Wie das gelingen kann und was es bringt wird in der Session „Wege zu einem aktiven Erwerbsbiografiemanagement in Unternehmen“ vorgestellt. Hier werden auch Lösungen aus der Praxis präsentiert, die aufzeigen, wie Unternehmen Beschäftigten aller Generationen gesundheits- und kreativitätsförderliche Erwerbs- und Karriereverläufe ermöglichen.

Bei der Anmeldung zur Fachtagung können Frühbucher bis zum 19. April von einem Rabatt profitieren. Bis zu diesem Tag gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 300,00 Euro, danach beträgt die Teilnahmegebühr 330,00 Euro. Weitere Informationen zur Tagung, zum ausführlichen Programm und zur Anmeldung finden Sie im Internet unter www.demografietagung.de

Pressekontakt und Kontakt zu Interviewpartnern:
WE DO communication GmbH GWA
Andrea Reibold und Alexander Hauk
Telefon: 030-526852-444
E-Mail: presse@demografietagung.de

WE DO gestaltet aktivierende Kommunikation für Institutionen, Unternehmen und Marken und konzipiert Kampagnen, die Zielgruppen durch Dialog- und Mitmachangebote einbeziehen. Bekannt wurde die im Jahr 2002 gegründete WE DO communication GmbH GWA mit Sitz in Berlin durch die mehrfach preisgekrönten integrierten Kampagnen für die Wissenschaftsjahre der Bundesregierung (Einsteinjahr und Informatikjahr) sowie mit der Gestaltung der offiziellen Poster der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™ und der FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2011™. 2005 wurde WE DO beim Politikaward als „Agentur des Jahres“ ausgezeichnet und ist seit 2009 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA. Unter anderem vertrauen folgende Kunden WE DO: Die Senatskanzlei Berlin und Berlin Partner, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, die Iniative SCHAU HIN! was dein Kind mit Medien macht, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) sowie die Berlin Fashion Week. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 35 Mitarbeiter.

Kontakt:
WE DO communication GmbH GWA
Alexander Hauk
Chausseestr. 13
10115 Berlin
030 526852-250
hauk@we-do.com
http://www.we-do.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»