Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Sep
07

Urania Berlin Saisonauftakt mit Medaillen-Verleihung

Von Nobelpreistraeger bis Jubilaeumsjahr – das neue Urania-Programm ist da

Am kommenden Montag, den 10.09., startet die Urania mit der Verleihung der Urania-Medaille in die neue Saison. Es ist der Startschuss in ein vielseitiges Urania-Programm: von Bezirksbürgermeister Buschkowsky bis Nobelpreistraeger zur Hausen – sie alle werden in der Urania zu Gast sein.

Nach dem Astronom und Philosoph Prof. Dr. Harald Lesch für seine besondere Leistung in der Wissenschaft und ihrer Vermittlung an eine breite Oeffentlichkeit ausgezeichnet ist, geht es gewohnt vielseitig weiter. Senator Heilmann wird am 18.09. über Verbraucherschutz in Berlin sprechen. Am 02.10. begruessen wir Prof. Dr. Sheldrake. Der britische Wissenschaftler wird über den “Wissenschaftswahn”, den Irrglauben, dass bereits alles erklaert sei, sprechen. Heinz Buschkowsky, Bezirksbuergermeister von Neukoelln, stellt am 04.10. sein Buch “Neukoelln ist überall” in unserem Hause vor. “Achtung Einfall”- so der Titel des neuen Infotainment-Formats mit Bernhard Wolff im Loft der Urania. Am 05.10. ist die Premiere von “Achtung Einfall”. Im Bereich Gesundheit/Medizin gibt es den Schwerpunkt “Krebs”, Prof. Dr. Gigeren-zer spricht zu “Nutzen und Schaden von Krebsfrueherkennung” am 28.09..
Im Januar 2013 beginnt das große Urania-Jubilaeumsjahr mit einer Ausstellung, einer Festschrift und einem feierlichen Festabend am 12.03.13. – Festredner ist Bun-destagspraesident Dr. Norbert Lammert.
Den Abschluss der Saison bildet der Vortrag von Nobelpreistraeger Prof. Dr. zur Hausen zu “Die Rolle von Infektionen in der Krebsausloesung” am 28.06.13.

Das Programm finden Sie unter: www.urania.de

Die Urania Berlin e.V. ist seit knapp 125 Jahren ein Ort, an dem wissenschaftliche Bildung an Buerger vermittelt wird. Referenten wie u.a. Albert Einstein, Michail Sergejewitsch Gorbatschow und Elke Heidenreich haben hier bereits Vortraege gehalten.

Kontakt:
Urania Berlin e.V.
Nina Wüllner
An der Urania 17
10787 Berlin
0302189091
presse@urania-berlin.de
http://www.urania.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»