Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Mrz
12

„Gut abgesichert im Homeoffice“ – Verbraucherinformation der ERGO Group

Was Arbeitnehmer zu Arbeitsrecht und Unfallschutz wissen sollten Mittlerweile bieten viele Unternehmen Homeoffice für ihre Mitarbeiter an. Quelle: ERGO Group Das Homeoffice wird immer beliebter: Laut einer Studie des Digitalverbandes bitkom bietet bereits jedes dritte Unternehmen in Deutschland seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, ganz oder zeitweise von zu Hause aus zu arbeiten – Tendenz steigend. Ob … Weiterlesen »

Jun
02

ARAG Verbrauchertipps

Bewerbungsgespräch/Entsperrcodes/Heizkosten Sind Hin- und Rückweg zu Bewerbungsgesprächen versichert? Die Arbeitsagentur hatte einem Arbeitslosengeld-I-Empfänger schriftlich einen Vermittlungsvorschlag gemacht. Der hatte sich daraufhin beworben und es tatsächlich zum ersten Bewerbungsgespräch geschafft. Auf dem Rückweg vom Gespräch wurde der Mann auf seinem Fahrrad von einem Pkw erfasst und zog sich schwerste Hirnverletzungen zu. Die Folge: Pflegeheim und Pflegestufe … Weiterlesen »

Nov
16

Trotz Erkältung ins Büro?

Krank melden oder ins Büro schleppen? ARAG Experten klären wichtige Fragen. Herbstzeit ist Erkältungszeit: Husten, Halsweh und Schnupfen sind derzeit für viele Arbeitnehmer unliebsame Begleiter. Doch ab wann ist eine Erkältung ein Grund, lieber zu Hause zu bleiben als ins Büro zu gehen? Wie schnell muss die Krankschreibung auf dem Schreibtisch vom Chef liegen? Und … Weiterlesen »

Sep
22

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Sozialversicherungsrecht

Taxifahrer: Bauchschuss ist Arbeitsunfall Erleidet ein Taxifahrer eine Schussverletzung, weil er den Streit von zwei Fremden im Bereich des Taxistandes zu schlichten versucht, so gilt dies als Arbeitsunfall. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Hessische Landessozialgericht. Das Gericht betonte, dass der Taxifahrer hier versucht habe, für einen störungsfreien Taxibetrieb zu sorgen. Hessisches … Weiterlesen »

Nov
18

Privat telefonieren am Arbeitsplatz kann teuer werden

Laut aktuellem Gerichtsurteil ist privates Telefonieren nicht unfallversichert! Arbeitnehmer sind während ihrer Arbeit gesetzlich unfallversichert. Aber nicht immer, denn beispielsweise der Besuch von Kantine und WC oder die Raucherpause unterbrechen die Arbeit und damit laut ARAG Experten auch den Unfallschutz. Laut einem aktuellen Gerichtsurteil ist auch das private Telefonieren während der Arbeitszeit nicht abgesichert, wenn … Weiterlesen »

Mrz
15

Arbeitsunfall ja oder nein?

ARAG Verbraucher-Information Düsseldorf, 15.03.2013 Handelt es sich bei dem Sturz in der Kantine um einen Arbeitsunfall? Wie steht es mit dem Unfall auf dem Heimweg? Die Antwort auf diese Fragen kann weitreichende Folgen für den Betroffenen haben. Nur wenn ein Arbeitsweg vorliegt, zahlt die gesetzliche Unfallversicherung. ARAG Experten stellen einige Beispiele vor. Arbeitszeit und Arbeitsweg … Weiterlesen »

Jan
14

Vom Richter aufs Glatteis geführt?

Trotz Nichteinhaltung der Streupflicht musste der Beklagte lt. Richterurteil keinen Schadensersatz an eine geschädigte Fußgängerin zahlen. Es ist Winter, Januar 2011. Schnee und Eis liegen auf den Wegen. So auch in der Wohnanlage einer Mieterin in München. Sie will den Müll zum Müllhäuschen ihrer Wohnanlage bringen und sieht, dass der Weg dahin nicht gestreut ist. … Weiterlesen »

Dez
11

Schnee – wenn aus dem Spaß Ernst wird

ARAG Verbraucher-Information Düsseldorf, 11.12.2012 Alle Jahre wieder freuen sich Große wie Kleine, wenn Petrus die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen lässt. Denn dann heißt es: Warm anziehen und schnell den Schlitten rausholen oder zu einer zünftigen Schneeballschlacht rüsten. Schön, wenn diese Winterfreuden ungetrübt bleiben. Was aber ist, wenn dabei jemand verletzt wird? Die ARAG Experten … Weiterlesen »

Nov
05

Wegeunfälle – Wann zahlt die gesetzliche Unfallversicherung?

ARAG Verbraucher-Information Düsseldorf, 05.11.2012 Nicht nur der Unfall, der sich während der Arbeit selbst ereignet, ist in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Versicherungsschutz besteht nach § 8 Abs. 2 Sozialgesetzbuch (SGB) VII auch für den mit der versicherten Tätigkeit zusammenhängenden Weg von und nach dem Ort der Arbeitstätigkeit. Wann aber muss die gesetzliche Unfallversicherung für den … Weiterlesen »

Okt
20

Finanziellen Ruin bei einem Unfall vermeiden (24finanzen.de)

24Finanzen.de informiert, wie man sich gegen den finanziellen Ruin bei einem Unfall absichern kann. In Deutschland passieren täglich tausende Unfälle und wer hier nicht abgesichert ist steht schnell vor dem finanziellen Ruin, daher sollte man sich gegen die hohen Kosten durch einen Unfall absichern: Information: http://www.24finanzen.de/node/40 So gut wie jede Versicherungsgesellschaft hat eine Unfallversicherung, jedoch … Weiterlesen »