Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Nov
21

Schulden durch Spielsucht – Durchbrechen Sie den Teufelskreis!

Haben auch Sie Schulden durch Spielsucht? Rufen Sie uns an unter 089 / 255 47 152. (Bildquelle: © Helmut65 / panthermedia.net) Spielsucht wird heute anerkannt wie andere Suchtformen auch. Allerdings führt die Abhängigkeit bei den Betroffenen überproportional zu massiven Schulden durch Spielsucht. Etwa 70 % aller erwachsenen Deutschen haben schon einmal ihr Glück an Geldspielautomaten … Weiterlesen »

Okt
01

Die Bürgschaft: Diese Fakten sollten Sie unbedingt kennen!

Benötigen Sie Beratung zum Thema Bürgschaft? Rufen Sie uns an unter 089 85635744. (Bildquelle: © Helma Spona / panthermedia.net) Mit einer Bürgschaft verpflichtet sich eine Person dazu, die Schulden einer anderen Person zu begleichen. Rechtlich gesehen ist sie ein einseitig verpflichtender Vertrag. Sie spielt in der Praxis vielfach zwischen Menschen eine Rolle, die in einer … Weiterlesen »

Aug
08

Abweisung der Insolvenz mangels Masse – was passiert nun?

Wurde Ihr Antrag auf Insolvenz mangels Masse abgewiesen? Rufen Sie uns an unter 089 / 255 47 152 (Bildquelle: © Birgit Reitz-Hofmann / panthermedia.net) Die Abweisung der Insolvenz mangels Masse wirkt im ersten Schritt erschreckend. Allerdings sind die Konsequenzen weniger dramatisch, als sie im ersten Moment erscheinen. Denn trotz dieser Abweisung steht Ihnen weiterhin der … Weiterlesen »

Apr
18

Buchvorstellung: Protokoll einer Staatssanierung – Wege aus der Krise

In den letzten 45 Jahren haben Politiker nicht gesagt, wie die Schulden von 2.048 Euro refinanziert und Einnahmeverluste von rund 1.150 Mrd. Euro kompensiert werden sollen. Bild: Agenda 2011-2012 (UfSS) Was hat Dieter Neumann, Autor, freier Journalist, Mitglied im „Deutschen Verband der Pressejournalisten“, bewogen, sich ausgerechnet dieser anspruchsvollen Aufgabe zu stellen? Es war die Vision, … Weiterlesen »

Jan
13

„Raus aus der Schuldenfalle“ – Expertengespräch der D.A.S. Rechtsschutzversicherung

Die Privatinsolvenz als Ausweg Privatinsolvenz Nicht nur Unternehmen müssen Insolvenz anmelden: 2013 taten das auch über 120.000 Privatpersonen in Deutschland, so die Wirtschaftsauskunftei Bürgel. Gründe sind Schicksalsschläge wie eine lange Arbeitslosigkeit, eine Trennung oder Krankheit, aber auch die Schwierigkeit, mit Geld vernünftig umzugehen. Was bedeutet das für die Betroffenen? Welche Schritte sind bei einer Privatinsolvenz … Weiterlesen »

Nov
12

Arbeitslos – Ende des Insolvenzverfahrens?

Wie ist es, wenn Gläubiger keine Zahlung erhalten? Eintretende Arbeitslosigkeit nimmt keinen Einfluss auf ein laufendes Insolvenzverfahren. Das Verfahren bleibt weiterhin bestehen und wird auch bei einem verminderten Einkommen nicht eingestellt. Bei Arbeitslosigkeit liegen Schuldner meist unter der Pfändungsgrenze. Das bedeutet: Sie dürfen ihr Einkommen komplett behalten und es geht keine Zahlung mehr an die … Weiterlesen »

Dez
16

Vorsicht vor Weihnachtsgeschenken auf Pump: Überschuldung wird immer stärker von Konsumentenkrediten getrieben

– Gute konjunkturelle Stimmung und niedrige Zinssätze lassen Einzelhandel auf lukratives Weihnachtsgeschäft hoffen. – Rund 6,6 Millionen Deutsche sind bereits überschuldet – das sind fast zehn Prozent aller Erwachsenen. – Konsumkredite für Weihnachtsgeschenke wie Smartphones, UHD-Fernseher, Tablets & Co. gelten mittlerweile als „normal“, können aber den Beginn einer Schuldenspirale bedeuten Die HFG Inkasso GmbH ist … Weiterlesen »

Nov
06

Umfrage zu Koalitionsverhandlungen: Führungskräfte fordern Festhalten am Schuldenabbau

Deutschlands Führungskräfte fordern von CDU, CSU und SPD ein striktes Festhalten am Kurs der Haushaltskonsolidierung. (Mynewsdesk) Einer aktuellen Umfrage des Führungskräfteverbands ULA zufolge würden es 88 Prozent der Verbandsmitglieder als „eher schlecht“ oder „sehr schlecht“ beurteilen, wenn der von der letzten Regierung festgelegte Zeitplan für den Schuldenabbau gestreckt würde. Ihm zufolge soll die Schuldentilgung bereits … Weiterlesen »

Mrz
28

Arbeitskreis Kreditgewährung: Schrottimmobilien und Werbungskosten

Bundesfinanzhof zu gescheiterten Immobilien-Investitionen: Nachträgliche Schuldzinsen können durch die Verkäufer von fremd-finanzierten Immobilien als Werbungskosten geltend gemacht werden! Arbeitskreis Kreditgewährung, Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Der Arbeitskreis Kreditgewährung ist ein erfolgreicher und praxisorientierter Zusammenschluss von spezialisierten Rechtsanwälten und Bankfachleuten, die sich mit Themen rund um Kreditgewährung, Umschuldung, Folgefinanzierung, Darlehensverträge, Bankenhaftung, etc. beschäftigen. Rechtsanwalt Dr. Thomas … Weiterlesen »

Nov
15

Höhere Sozialausgaben, steigende Schulden – Kommunen vor dem Finanzkollaps

DIE FREIHEIT Thüringen befürchtet Sparmaßnahmen der Kommunen zu Lasten der Bürger 15. November 2012. Wegen akuter Finanznot werden Städte und Gemeinden in der Zukunft den Rotstift massiv ansetzen müssen. Vor allem die Sozialleistungen, so Philipp Wolfgang Beyer, Landesvorsitzender und Mitglied im Bundesvorstand der Partei DIE FREIHEIT, treiben immer mehr Kommunen in die Schuldenfalle. Die Kommunen … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «