Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Sep
07

Flutkatastrophe in Südasien: SOS-Kinderdörfer bleiben verschont / Hilfe ist angelaufen

(Mynewsdesk) München – Überflutungen, Erdrutsche, Stromschläge – über 1.500 Menschen sind seit Beginn der Monsunzeit im Juni in Nepal, Indien und Bangladesch ums Leben gekommen. Mehr als 45 Millionen Menschen sind direkt von den Überschwemmungen betroffen, unter ihnen 16 Millionen Kinder. Die Einrichtungen der SOS-Kinderdörfer in den Katastrophengebieten blieben verschont. „Es ist ein Wunder, dass … Weiterlesen »

Apr
24

???Nepal: Noch immer leben Hunderttausende Kinder in Trümmern / Zwei Jahre nach dem Erdbeben fürchten SOS-Kinderdörfer um die Sicherheit der Kinder

(Mynewsdesk) Kathmandu/München – Nach dem großen Erdbeben in Nepal vor zwei Jahren leben viele der Betroffenen noch immer in extremer Armut. Vor allem außerhalb der Zentren hausen weiterhin Hunderttausende Kinder und Erwachsene in Zelten, unter Plastikplanen oder aus Trümmern zusammengebastelten Behausungen. Der Wiederaufbau nach den Verwüstungen in einem der ärmsten Länder der Welt geht insbesondere … Weiterlesen »

Aug
04

Nepal: Ein Paket für den Neuanfang / SOS versorgt 1000 Familien mit Hilfs- und Haushaltsgütern

(Mynewsdesk) Bild: Das SOS-Hilfspaket “Home in a Box” versorgt Familien nach dem Beben mit dem Nötigsten.Kalpana sitzt am Boden vor einer kleinen Hütte und kocht Reis und Linsen für sich und ihre drei Kinder. Dass sie wieder selbst das Essen zubereiten kann, verdankt sie einem Hilfspaket der SOS-Kinderdörfer: Eine Kiste, “Home in a Box” genannt, versorgt … Weiterlesen »

Jun
24

Nepal: Georg Kraus Stiftung baut Grundschule wieder auf

30.000 Euro für Hilfsmaßnahme im Everestgebiet – erste Stufe im Nepal-Förderplan Der Unterricht in Gumela findet im Zelt statt, die GKS finanziert den Wiederaufbau einer Grundschule HAGEN – 24. Juni 2015. In Nepal finanziert die Georg Kraus Stiftung (GKS) den Wiederaufbau einer Grundschule. 30.000 Euro stellt die Hagener Organisation für die Hilfsmaßnahme zur Verfügung. Die … Weiterlesen »

Mai
13

Schweres Nachbeben in Nepal: Noch mehr Familien obdachlos

(Mynewsdesk) Kathmandu – Wieder hat ein schweres Erdbeben Nepal erschüttert. Das gewaltige Nachbeben der Stärke 7,2 forderte Dutzende Tote und verschärft die Not nach dem verheerenden Beben vor 17 Tagen. Das ganze Ausmaß der erneuten Katastrophe lässt sich derzeit noch nicht absehen. „Viele Kinder sind traumatisiert. Die Bilder der vergangenen Wochen kommen wieder hoch. Sie … Weiterlesen »

Mai
12

Nepal: Jetzt spenden – aber richtig!

ARAG Experten geben Spendenwilligen Tipps, damit die Hilfe auch ankommt. Kein Aufatmen in Nepal: 17 Tage nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe in Nepal hat am heutigen Dienstag ein weiteres gewaltiges Beben den Himalaya-Staat erschüttert. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte hatte das Beben eine Stärke von 7,4 auf der Richterskala. Die anhaltenden Nachbeben bringen Tod und Zerstörung über … Weiterlesen »

Mai
11

mfs-International berichten aus dem Katastrophengebiet

Frankfurt/ Bhaktapur (Nepal) das mfs Team bringt zwei Kinder mit Verdacht auf Cholera zum improvisierten “Krankenwagen” “Wir fahren über die wohl gefährlichsten Straßen der Welt zu Menschen, die seit dem 25. April auf medizinische Hilfe warten”, sagt Rettungssanitäter Ralf Hilles.. Die siebenköpfige Medical Task Force von “mfs International” ist seit 5 Uhr früh unterwegs. Fast … Weiterlesen »

Mai
02

Erdbeben in Nepal: Wir haben alles verloren

(Mynewsdesk) Foto: Die zweieinhalbjährige Srishti malt wie sie das Erdbeben erlebt hat. Fotograf:Zishaan Akbar Latif Kathmandu – Ein kleines Mädchen sitzt auf der Erde des Nothilfe-Camps in Bhaktapur nahe Kathmandu und malt. Das Ergebnis: auf der Straße liegende verletzte Menschen. Daneben zerstörte Häuser.  Die zweieinhalbjährige Srishti und ihre Mutter Ranja (28) sind den Trümmern ihres … Weiterlesen »

Apr
29

Jorpati: Zuflucht für 1200 Erdbebenopfer

(Mynewsdesk) 29.04.2015 – Im nepalesischen SOS-Kinderdorf Jorpati haben 1200 Erdbebenopfer Zuflucht gefunden. Unter den Obdachlosen sind viele Familien mit kleinen Kindern. Sie werden von Mitarbeitern, SOS-Müttern und Jugendlichen des Kinderdorfs versorgt. Hunderte flohen bereits unmittelbar nach dem Beben aufs SOS-Gelände, in den vergangenen Tagen ist die Zahl der Obdachlosen weiter angewachsen. Um die vielen Menschen … Weiterlesen »

Apr
28

80 Prozent der Menschen schlafen auf der Straße aus Angst vor einem zweiten Beben Der Leiter der SOS-Kinderdörfer in Nepal über die Situation im Katastrophengebiet

(Mynewsdesk) Kathmandu – Gleich nach dem schweren Erdbeben am Wochenende haben die SOS-Kinderdörfer in Nepal als ortsansässige Organisation mit der Nothilfe begonnen. Basis sind die 10 nepalesischen Kinderdörfer, die teils im Epizentrum des Bebens lagen. Nepals SOS-Direktor Shankar Pradhananga spricht im Interview über die Zustände im Katastrophengebiet und die Nothilfe vor Ort. Wie ist die … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «