Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Jul
11

Das Straßenverkehrsgesetz aus dem Jahr 1953 kann nicht die Antwort auf das autonome Fahren sein

Ethiker und Juristen müssen ihre Hausaufgaben machen Von Ansgar Lange. Der Tod eines Tesla-Fahrers wird diese Zukunftstechnik nicht mehr aufhalten: Das selbstfahrende Auto kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch es ist höchste Zeit, dass sich nicht nur die Autowelt mit dem autonomen Fahren beschäftigt, sagt der Personalexperte Michael Zondler. „Die Autoindustrie … Weiterlesen »

Jan
07

Flexibilität, Flexibilität, Flexibilität

Die strikte Trennung von Arbeit und Rente ist inhuman und gefährdet die Altersversorgung Von Ansgar Lange +++ Viele Babies, die heute geboren werden, haben gute Chance, 100 Jahre alt zu werden. Derzeit unterteilen wir das Leben der Menschen oft in drei Teile. In den ersten 20 bis 25 Jahren wächst man auf, wird erzogen, geht … Weiterlesen »

Dez
05

Handwerk statt Philosophie

Warum die Bundeskanzlerin lieber über „gutes Leben“ als über die Maut redet Die Bundeskanzlerin will mit den Bürgern in einen Dialog über „gutes Leben“ treten. Statt sich in folgenlose philosophische Debatten zu verlieren, sollte die Politik besser die drängenden Probleme von Gegenwart und Zukunft lösen, meint der Personalberater Michael Zondler. Von Nicolaus Gläsner +++ „Angela … Weiterlesen »

Feb
10

„Verscherbelt nicht das Tafelsilber der Agenda 2010“

Politik der „Groko“ schafft Anreize zur Schwarzarbeit Von Ansgar Lange +++ In seinem Kriminalroman „Mord am Millionenhügel“ lässt der Autor und Übersetzer Gisbert Haefs seinen anarchistischen Hobbydetektiv Matzbach einige sehr unfreundliche Dinge über Politiker sagen. Für Matzbach sind diese schlicht die grauen Männer, die überflüssig sind. Bauern, Metzger und Schreiner seien wichtig, Politiker nicht. Ihre … Weiterlesen »

Apr
02

Fachidioten statt Dilettanten

Plädoyer für mehr Wirtschaftskompetenz in der Politik Von Ansgar Lange +++ Berlin/Sindelfingen, April 2012 – „Die völlige Abwesenheit von Wissen ist kein Hindernis auf dem Weg nach oben, sondern Voraussetzung für einen erfolgreichen Aufstieg“. Mit diesem Satz fasst der Publizist Henryk M. Broder http://henryk-broder.com die zentrale These des Buches „Die Stunde der Dilettanten“ http://www.amazon.de/Die-Stunde-Dilettanten-verschaukeln-lassen/dp/3552055541/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1333050254&sr=1-1 zusammen. … Weiterlesen »