Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Dez
06

Familienunternehmer zu SPD-Parteitag: Mit höheren Steuern ist kein Staat zu machen

Lutz Goebel: Agenda2010 hat Deutschland gestärkt – Wieder mehr Umverteilungspolitik dreht das Rad zurück Berlin, 6. Dezember 2011. DIE FAMILIENUNTERNEHMER kritisieren die steuer- und arbeitsmarktpolitischen Beschlüsse des SPD-Parteitages. „Die SPD hat ein Oppositionsprogramm beschlossen. Damit kann eine Regierungspartei keinen Staat machen und auch nicht die Mitte gewinnen. Die Agenda2010 und die Steuerentlastung der rot-grünen Bundesregierung … Weiterlesen »

Nov
28

Familienunternehmer zu Grünen: Vermögensabgabe macht Unternehmen krisenanfälliger

Lutz Goebel: Tiefer Widerspruch zwischen Werbung um Mittelständler und ideologischer Umverteilungspolitik DIE FAMILIENUNTERNEHMER kritisieren die Steuerbeschlüsse des Bundesparteitages der Grünen. „Die Steuerpläne der Grünen, insbesondere die geplante Vermögensabgabe, schwächen die wirtschaftliche Substanz der eigentümergeführten Betriebe in Deutschland, machen sie krisenanfälliger. Über 90 Prozent der deutschen Unternehmen sind Familienunternehmen, denen durch eine Vermögensabgabe ein Teil ihres … Weiterlesen »

Nov
22

Familienunternehmer unterstützen Bundesregierung bei Ablehnung von Euro-Bonds

Lutz Goebel: SPD nimmt höhere Schulden-Zinsen für Deutschland in Kauf Berlin, 22. November 2011. DIE FAMILIENUNTERNEHMER lehnen die von der EU-Kommission propagierte Einführung von Euro-Bonds entschieden ab und unterstützen die Bundesregierung in ihrer Haltung dagegen. „Bundeskanzlerin Merkel sollte sich von ihrer richtigen Ablehnung weder von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso oder SPD-Chef Sigmar Gabriel abbringen lassen. … Weiterlesen »

Okt
27

DIE JUNGEN UNTERNEHMER zu Euro-Gipfel-Ergebnissen: „Endlich Licht am Ende des Tunnels“

Verbandschefin Ostermann: „Wir jungen Unternehmer stehen klar zum Euro und freuen uns, dass die Rettungsmaßnahmen jetzt in die richtige Richtung laufen“ Berlin, 27. Oktober 2011. Marie-Christine Ostermann, Bundesvorsitzende des Verbandes Die Jungen Unternehmer, hat die Ergebnisse des Brüsseler Euro-Gipfels einer vorwiegend positiven Bewertung unterzogen. Ostermann sagte dazu am Donnerstag: „Endlich gibt es Licht am Ende … Weiterlesen »

Okt
25

FAMILIENUNTERNEHMER-Präsident Goebel zu EU-Gipfel: „Mehr Druck auf Italien ist richtig“

Verbandschef begrüßt Forderung von Kanzlerin Merkel nach weiteren Sparbemühungen – „Schicksal des Euro entscheidet sich in Rom“ Berlin, 24. Oktober 2011. Der Präsident des Verbandes DIE FAMILIENUNTERNEHMER, Lutz Goebel, begrüßt die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach weiteren Sparbemühungen in Italien: „Mehr Druck auf Italien ist richtig. Es ist gut, dass die Kanzlerin auf dem … Weiterlesen »

Sep
23

Familienunternehmer: „Rettungsschirm stoppen und nachverhandeln“

Präsident Lutz Goebel: „Diese Euro-Rettungspolitik spaltet Europa“ Berlin, 23. September 2011. Der Präsident des Verbandes DIE FAMILIENUNTERNEHMER, Lutz Goebel, sagte am Freitag zum Offenen Brief von BDA, BDI, DIHK und ZDH, in dem diese an die Bundestagsabgeordneten appellieren, Ende nächster Woche der Ausweitung des EFSF-Rettungsschirms zuzustimmen: „Familienunternehmer sehen das anders: Wir sind zwar eindeutig für … Weiterlesen »

Sep
07

DIE JUNGEN UNTERNEHMER protestieren mit Spray-Aktion gegen Rettungsschirm-Politik

Slogan „Euro-Rettung: So nicht!“ in Berlin gesprüht Berlin, 7. September 2011. Mitglieder des Verbandes Die Jungen Unternehmer haben in der Nacht vom 6. auf den 7. September mit einer Spray-Aktion gegen die Rettungsschirm-Politik von EU und Bundesregierung protestiert. Mit Sprüh-Kreide sprayten die jungen Unternehmer die Botschaft „Euro-Rettung: So nicht!“ an wichtigen Stellen im Berliner Stadtgebiet, … Weiterlesen »

Sep
07

Familienunternehmer zu Euro-Urteil: Mehr Verantwortung für Bundestag

Lutz Goebel: EFSF- und ESM-Verträge müssen dringend nachgebessert werden Karlsruhe/Berlin, 7. September 2011. DIE FAMILIENUNTERNEHMER fordern nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts dringend Nachbesserungen der EFSF- und ESM-Verträge. „Das Urteil ist ein wichtiger Schritt, aber nur ein erster! Der Bundestag steht jetzt noch mehr in der Pflicht seine Kontrollfunktion wahrzunehmen: Wenn die Abgeordneten ihre gestärkten Rechte … Weiterlesen »