Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Jan
17

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Berlin, 17. Januar 2019 – Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals durch die Mehrheit der britischen Abgeordneten. Großbritannien muss die EU nach wie vor am 29. März verlassen, doch das Scheitern des Vertrags weckt starke Zweifel an Art und Weise und Timing des Austritts. Die daraus resultierende erhöhte Unsicherheit ist problematisch … Weiterlesen »

Okt
30

Wölbern Invest: Nach Insolvenz wird die Luft dünn für geschädigte Investoren

KWAG-Rechtsanwälte: Schadenersatzansprüche gegen Banken und Sparkassen wegen fehlerhafter Anlageberatung prüfen (Bremen, 30. Oktober 2013) Nachdem das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest zu Beginn der Woche Insolvenz angemeldet hat, droht vielen Anlegern, die in den vergangenen Jahren in von Wölbern Invest aufgelegten geschlossenen Fonds investiert haben, der Totalverlust ihres Kapitaleinsatzes. Die auf die Interessenvertretung von Investoren spezialisierte … Weiterlesen »

Okt
09

Nach „Stern“-Enthüllungen über Postbank: Geschlossene Fonds immer ein gutes Geschäft für Emittenten und Vertrieb, selten für Investoren

KWAG Rechtsanwälte: Hohe Weichkosten und Provisionen schmälern Renditechancen der Anleger erheblich. (Bremen, 9. Oktober 2013) Die jüngst von der Illustrierten „Stern“ enthüllte angeblich „systematische“ Falschberatung von Anlegern durch Mitarbeiter der Postbank ist kein Einzelfall. Das beweisen die Erfahrungen der auf die Interessenvertretung von Investoren spezialisierten KWAG Kanzlei für Wirtschafts- und Anlagerecht in Bremen. Denn insbesondere … Weiterlesen »

Apr
16

S&K-Gruppe: So können Investoren ihre Schadenersatzansprüche durchsetzen

Rechtsanwalt Jens Reime: Prospekthaftung und fehlerhafte Anlageberatung prüfen lassen. Vorsicht: Windhund-Prinzip bestraft zögernde Investoren. (Bautzen, 16. April 2013) Das von Polizei und Staatsanwaltschaft bei der S&K-Gruppe vermutete Schneeballsystem dürfte bei Investoren, die sich vorzugsweise an Geschlossenen Immobilienfonds beteiligt haben, einen finanziellen Schaden von insgesamt weit mehr als hundert Millionen Euro verursacht haben. „Um Vermögensschäden zu … Weiterlesen »

Feb
13

BadenInvest: Ist Herr Altmaier in puncto Strompreisbremse auf dem Holzweg?

BadenInvest: Ist Herr Altmaier in puncto Strompreisbremse auf dem Holzweg? Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest Consulting GmbH übt Kritik über die Pläne des Umweltministers Altmaier über die nachträgliche Kürzung bestehender Wind- und Solarparks.Deutschland ist bekannt für Stabilität und Kontinuität. Seit Jahrzenten zeichnet sich die Republik für eine geradlinige Politik aus. Im Gegensatz zu anderen europäischen … Weiterlesen »

Jan
30

MPC-Offen-Schiffsfonds „Santa – B Schiffe“: Totalverlust für Investoren

KWAG-Rechtsanwälte: Schadenersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung prüfen. Rückforderungen von früheren Ausschüttungen nicht anstandslos akzeptieren (Bremen, 30. Januar 2013) Nach dem nun angekündigten Notverkauf der 14 Schiffe des MPC-Flottenfonds „Santa-B Schiffe“ droht den 6.000 bis 7.000 Privat-Investoren der Totalverlust ihres Kapitals – rund 177 Millionen Euro. Nach Ansicht der auf die Interessenvertretung von Investoren spezialisierten KWAG Kanzlei … Weiterlesen »

Dez
04

„MPC Renditefonds Leben plus“ und andere LV-Beteiligungen: Investoren von hohen Verlusten bedroht

KWAG Rechtsanwälte: Hohe Kick-back Zahlungen für den Bankvertrieb. Schadenersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung prüfen. Bei einigen Fonds läuft in 2013 die zehnjährige Verjährungsfrist ab. (Bremen, 5. Dezember 2012) Nach den Schiffsfonds, die bei Investoren bis heute Vermögensschäden von – geschätzt – mehreren Milliarden Euro verursacht haben, bahnt sich mit den Geschlossenen Lebensversicherungsfonds ein zweites Investment-Fiasko an. … Weiterlesen »

Nov
29

Dubiose SWAP-Geschäfte: Investoren aus Dänemark wollen deutsche Rechtsprechung nutzen

beck rechtsanwälte: Gute Chancen, auch vor dänischen Gerichten Schadenersatzansprüche gegen Banken wegen Falschberatung durchzusetzen (Hamburg, 30. Dezember 2012) Der Skandal um hoch-spekulative sowie -riskante und deshalb fast immer verlustträchtige Zinswetten, so genannte SWAPs, hat nun auch Dänemark erreicht. Schätzungsweise hunderte dänische Investoren, darunter zahlreiche Immobilieninvestoren, haben aufgrund dieser dubiosen Zinswetten erhebliche Verluste erlitten. Seit ersten … Weiterlesen »

Okt
26

KWAG Rechtsanwälte: Lebensversicherungsfonds „MPC Rendite-Fonds Leben plus“ – Investoren drohen hohe Kapitalverluste.

(Bremen,26. Oktober 2012) Nach Erkenntnissen der auf die Interessenvertretung von Investoren spezialisierten KWAG Kanzlei für Wirtschafts- und Anlagerecht drohen den Investoren von mindestens vier der insgesamt sieben Lebensversicherungsfonds mit der Bezeichnung „MPC Rendite-Fonds Leben plus“ teils erhebliche Kapitalverluste. Um Vermögenseinbußen zu begrenzen oder zu vermeiden sollten Anleger die Durchsetzbarkeit von Schadenersatzansprüchen wegen fehlerhafter Anlageberatung und/oder … Weiterlesen »

Okt
11

KWAG-Rechtsanwälte: MPC Sachwert Rendite Indien 1 – Investoren kurz vor einem Totalverlust

(Bremen, 11. Oktober 2012) Ein finanzielles Desaster, das wahrscheinlich zu einem Totalverlust ihres Kapitaleinsatzes führt, erleben derzeit die Investoren des geschlossenen Projektentwicklungsfonds „MPC Sachwert Rendite Indien 1“. Die Einnahmen des Fonds liegen rund 85 Millionen Euro unter Plan, Ausschüttungen haben die Investoren bislang keine erhalten. Aufgrund rechtlicher Auseinandersetzungen mit dem indischen Joint Venture-Partner konnten bislang … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «