Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Sep
11

Woche des Hörens 2019 vom 23. 28. September Gemeinsam besser hören!

(Mynewsdesk) FGH, 2019 – Mit ihrer bundesweiten Aktionswoche zur Hörgesundheit richtet die Fördergemeinschaft Gutes Hören vom 23. bis 28. September den Fokus auf die umfassende Bedeutung des Hörsinns für das menschliche Zusammenleben. Nicht nur Betroffene, sondern auch die Menschen im sozialen Umfeld sind angesprochen. Denn zum Hören und Verstehen gehören stets mindestens zwei. Immerhin geht … Weiterlesen »

Aug
09

?Neue Initiative hilft Darmkrebs-Patienten in Not

(Mynewsdesk) München, 09.08.2017 – Die Stiftung LebensBlicke, das Netzwerk gegen Darmkrebs e.V. und die Felix Burda Stiftung starten die gemeinsame Initiative patientenhilfe darmkrebs. Betroffenen und ihren Familien, die durch eine Darmkrebserkrankung in eine finanziell prekäre Lage geraten sind, wird unkompliziert und rasch geholfen. Für die Initiative  www.patientenhilfe-darmkrebs.de haben sich die drei bekanntesten gemeinnützigen Organisationen auf … Weiterlesen »

Apr
17

Hilf mir aus der Pflegearmut!

Pflegewende mit Pflegevollversicherung Hilf mir aus der Pflegearmut: Broschüre zur Informationskampagne (Bildquelle: © dundanim / fotolia) Berlin. Die Leistungen der sozialen Pflegeversicherung sind nur ein Zuschuss zu den tatsächlichen Pflegekosten. Weil damit Pflege chronisch unterfinanziert bleibt, werden die Rufe nach einer Pflegewende immer lauter. Eine breit angelegte Debatte zur Pflegevollversicherung will die Interessenvertretung wir pflegen … Weiterlesen »

Sep
22

„Pflege von Angehörigen“ – Verbraucherinformation der DKV

Mit der richtigen Vorsorge bleiben der Familie zumindest finanzielle Sorgen erspart Pflege zu Hause Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, kommt vielfach an seine Grenzen: Körperliche und psychische Belastungen verlangen den Betroffenen viel ab. Auch finanziell müssen die Familien oft zurückstecken. Befragt danach, ob sie damit einverstanden sind, an der Pflege naher Angehöriger finanziell beteiligt … Weiterlesen »

Sep
21

Interessenvertretung pflegender Angehöriger „wir pflegen“ e.V. jetzt auch im „Bündnis für Gute Pflege“

Pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige und Beschäftigte in der Pflege hatten lange keine gemeinsame Lobby, bis sich im Februar 2012 das „Bündnis für Gute Pflege“ formierte. Nun hat sich auch die Interessenvertretung „wir pflegen“ e.V. den 27 Akteuren aus Selbsthilfe- und Verbrauchervertretungen, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften und Berufsverbänden angeschlossen. Machen sich jetzt auch im „Bündnis für … Weiterlesen »

Aug
24

Pflegeaufwendungen in der Steuererklärung

ARAG Verbraucher-Information Düsseldorf, 24.08.2012 Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung meist nicht aus, um die oft hohen Kosten für das Pflegeheim oder die ambulante Pflegekraft zu decken. Dann muss das Einkommen verwendet oder das Ersparte eingesetzt werden. Reicht auch das nicht, nimmt das Sozialamt die Angehörigen in die Pflicht. Diese … Weiterlesen »

Dez
13

Die Rechte des Vermieters und der Angehörigen bei Tod des Mieters

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin Droht den mit dem Mieter lebenden Angehörigen Wohnungslosigkeit, wenn der Mieter stirbt? Die Antwort ist ganz klar: Nein! Lebt der Ehegatte, Lebenspartner, oder leben Kinder und andere Familienangehörige mit dem Mieter, so treten sie in einer gesetzlich bestimmten Reihenfolge in den Mietvertrag … Weiterlesen »

Okt
17

Vortrag „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ im AGAPLESION BETHANIEN HAVELGARTEN

Rechtsanwalt und Notar Peter Pietsch hält am Mittwoch den 19.Oktober 2011 im Rahmen der Angehörigen Akademie im AGAPELSION BETHANIEN HAVELGARTEN in Berlin Spandau, den Vortrag „Mein Wille zählt“ zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Zu jeder ärztlichen oder pflegerischen Behandlung ist die Zustimmung des Patienten erforderlich. Mit der Patientenverfügung weist man im Falle seiner Entscheidungsunfähigkeit … Weiterlesen »