Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Jun
03

Richtfest: neue Kindertagesstätte „Neckarsterne“ in Esslingen

Oberbürgermeister Dr. Ziegler hält Grußwort für neue ganztags geöffnete Kita

Richtfest: neue Kindertagesstätte "Neckarsterne" in Esslingen

(Bildquelle: Konzept-e)

Im Esslinger Gewerbegebiet Neckarwiesen öffnet voraussichtlich Ende 2015 die neue Kindertagesstätte „Neckarsterne“ ihre Pforten. Am Dienstag, den 9. Juni 2015 um 11 Uhr wird das Richtfest des innovativen Neubaus gemeinsam mit dem Esslinger Oberbürgermeister Dr. Jürgen Ziegler, dem Architekten-Team, Vertretern des Trägers Konzept-e und natürlich Eltern und Kindern gefeiert.

Die Kita Neckarsterne befindet sich seit Ende 2014 im Bau. Die Kita liegt in Esslingen in der Röntgenstraße, im Gewerbegebiet Neckarwiesen. Dies kommt den Unternehmen vor Ort zugute, denn für sie besteht die Möglichkeit, sich mit Belegplätzen einzukaufen. Die Architektur des Hauses ist direkt auf die dort stattfindende element-i-Pädagogik des Trägers Konzept-e abgestimmt. Die verantwortliche Häuser für Kinder GmbH ist seit Jahren auf pädagogisch wertvolle Architektur spezialisiert. Somit sind die Räume auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet. Die Einrichtung bietet vielfältige Innen- und Außenräume und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Das zweigeschossige Gebäude ist ein Massivbau, die Fassaden alle nach Süden gerichtet. Große Fenster und großzügige hohe Gruppenräume lassen viel Licht hinein. Die Form des Gebäudes ist dem unterirdisch fließenden Neckar in einer Art „Schlangenform“ nachempfunden. So gibt es drei Innenhöfe, die aber auch von außen sichtbar und zugänglich sind. Darüber hinaus ist ein begrüntes Dach geplant.

Die hellen, modernen Räume und die anregungsreiche Umgebung werden in der Kita Neckarsterne ab Ende 2015 durch eine liebevolle ganzheitliche Betreuung und eine Pädagogik ergänzt, die die Kinder beim Spielen und Lernen unterstützt und herausfordert. Die Kita bietet 65 Plätze, darunter 35 Krippenplätze für Kinder von 0 bis 3 Jahren und 30 Kindergartenplätze für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Sie wird je nach Bedarf der Eltern für bis zu zehneinhalb Stunden täglich geöffnet sein. Betreuungszeiten sind flexibel buchbar.

Gute Rahmenbedingungen für berufstätige Eltern
„Uns ist es wichtig, dass berufstätige Eltern, in unseren Kinderhäusern Rahmenbedingungen vorfinden, die es ihnen erleichtern, Familie und Beruf zu vereinbaren“, sagt Träger-Geschäftsführerin Waltraud Weegmann. Die flexiblen und langen Betreuungszeiten sind nicht das einzige, was den Eltern ein gutes Gefühl gibt: Die Kinder erhalten in den Kinderhäusern eine gesunde Vollverpflegung aus der hauseigenen Küche. Auch das ist eine wesentliche Entlastung für berufstätige Mütter und Väter.

Pädagogik nach element-i-Konzept
Das Kinderhaus Neckarsterne arbeitet nach dem von Konzept-e entwickelten und bereits mehrfach ausgezeichneten pädagogischen Konzept element-i. Der Begriff verbindet das Wort „elementar“ für eine grundlegende frühe Pädagogik mit einem „i“, das für die zentralen Begriffe des Konzepts steht: Individuen, Interessen und Interaktion. „Kinder bilden sich individuell, an Hand von Dingen, die sie unmittelbar angehen, die sie interessieren und begeistern. Angefacht wird der Lernprozess durch den Austausch mit den Erzieherinnen und Erziehern und den anderen Kindern. Von dieser Erkenntnis leitet sich unser Konzept ab“, erläutert Carola Kammerlander, pädagogische Geschäftsführerin, die das pädagogische Konzept formuliert hat.

Engagement für gute frühe Betreuung und Bildung in Deutschland
Das Konzept-e-Netzwerk engagiert sich politisch und fachlich für den Ausbau der Kinderbetreuung in Deutschland, für eine qualitativ hochwertige Pädagogik sowie für die Weiterentwicklung der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung.

Bildquelle: Konzept-e

Das Konzept-e-Netzwerk ist seit seiner Gründung 1988 kompetenter Partner für Kommunen und Unternehmen in Bildungs- und Sozialfragen. Der Aufbau und Betrieb öffentlicher und betriebsnaher Kindertagesstätten mit hohem Qualitäts- und Bildungsstandard sowie deren Organisationsentwicklung sind die wichtigsten Geschäftsfelder. Heute gehören zum Netzwerk knapp 40 Kitas, zwei Grundschulen, drei Freie Duale Fachschulen für Erzieherinnen und Erzieher sowie die Entwicklung von Konzepten zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Der Anspruch einer qualitativ hochwertigen Bildung und Betreuung ist in der eigenen element-i-Pädagogik formuliert. Um dies allen Kindern zu ermöglichen, wurde 2011 die element-i-Bildungsstiftung ins Leben gerufen.

Das Konzept-e-Netzwerk beschäftigt bundesweit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu ihm gehören die Trägervereine Kind e.V. Stuttgart, Kind und Beruf e.V., Kind und Beruf gGmbH, Konzept-e für Kindertagesstätten gGmbH und die Konzept-e für Schulen gGmbH.

Das Konzept-e Netzwerk veranstaltet jährlich den Kongress Invest in Future, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die zeitgemäße Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern von 0 bis 10 Jahren in den Fokus nimmt. Er findet das nächste Mal am 19. und 20. Oktober 2015 in Stuttgart statt.

Firmenkontakt
Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH
Desiree Schneider
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-39
desiree.schneider@konzept-e.de
http://www.konzept-e.de

Pressekontakt
eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»