Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Aug
07

Gründungsjahrgang schließt dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/ zur staatlich anerkannten Erzieherin mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung erfolgreich ab.

Gründungsjahrgang schließt dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/ zur staatlich anerkannten Erzieherin mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung erfolgreich ab.

Prüfungsjahrgang 2014

Die 2011 in Stuttgart gegründete Freie Duale Fachschule für Pädagogik feiert ihre ersten Absolventen. Neun weibliche und drei männliche Fachschülerinnen und Fachschüler beenden zum 31. August ihre Ausbildung – mit fast ausschließlich guten bzw. sehr guten Prüfungsergebnissen.

Als die Konzept-e für Schulen gGmbH diese Fachschule vor drei Jahren im Rahmen des EU-Projektes „Mehr Männer in Kitas“ in Stuttgart gründete, war Schulleiterin Eva Lang überzeugt vom Erfolg dieser praxisintegrierten Ausbildung. Die Entwicklung gibt ihr Recht: 2012 wurden im Rahmen des Schulversuchs „PIA“ zwei weitere praxisintegrierte Fachschulen in Stuttgart und Karlsruhe gegründet, dieses Mal mit Schwerpunkt Sozialpädagogik. Die Zahl der Bewerbungen übersteigt mit über 200 regelmäßig die Zahl der ca. 40 zur Verfügung stehenden Ausbildungs- und Praxisplätze.

Dieser erste Jahrgang, der nun seine Prüfungen erfolgreich abgelegt hat, war mit 25 Prozent männlichen Absolventen Wegbereiter für die inzwischen sehr hohe Männerquote von 30 bis 40 Prozent. Bereits im Gründungsjahrgang gab es so genannte Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem anderen Bereich. Das Alter liegt zwischen Anfang 20 und Anfang 40.

Elf der zwölf Absolventinnen und Absolventen haben ihre praktische Ausbildung in einer element-i-Einrichtung des Trägers, des Konzept-e-Netzwerkes in Stuttgart und Karlsruhe absolviert; neun von ihnen bleiben dem Unternehmen erhalten.

Schulleiterin Eva Lang überreichte den frisch gebackenen Erzieherinnen und Erziehern im Rahmen einer festlichen Abschlussfeier ihre Zeugnisse. Mit gefeiert haben Trägervertreter Carola Kammerlander und Clemens Matthias Weegmann, die Dozentinnen und Dozenten, Freunde und Familien.

Das Konzept der Freien Dualen Fachschule
Der Abschlüsse an den Freien Dualen Fachschulen ist staatlich anerkannt und gilt in allen Bundesländern. Während der Ausbildung wird von Beginn an über alle drei Jahre ein Ausbildungsgehalt gezahlt (ca. 790 Euro im ersten bis ca. 890 Euro im dritten Ausbildungsjahr).

Moderne Lehr- und Lernmethoden
Während der dreijährigen Vollzeitausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher wechseln Theorie- und Praxisphasen im Rhythmus von mehreren Monaten, ein Blended-Learning-Konzept verbindet Präsenzeinheiten, Blockseminare, Selbststudium, E-Learning und das Lernen in Gruppen. Mit diesem modernen Lehr- und Lernkonzept möchte die Fachschulleitung motivierte Menschen anziehen, die ihr Lernen gerne selbstverantwortlich gestalten.

Pressekontakt:
indivisio kommunikation und public relations
Hannelore Ohle
Hohnerstr. 25
70469 Stuttgart
Tel.: 0711 75881374
E-Mail: hannelore.ohle@indivisio-pr.de

Pressestelle Unternehmen:
Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH
Desiree Schneider
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
Tel.: 0711 656960 39
E-Mail: desiree.schneider@konzept-e.de

Kontakt Fachschule:
Schulleitung Eva Lang
E-Mail: fachschule@konzept-e.de
www.freiedualefachschule.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Unternehmensprofil Konzept-e:
Das Konzept-e-Netzwerk ist seit seiner Gründung 1988 kompetenter Partner für Kommunen und Unternehmen in Bildungs- und Sozialfragen. Der Aufbau und Betrieb öffentlicher und betriebsnaher Kindertagesstätten mit hohem Qualitäts- und Bildungsstandard sowie deren Organisationsentwicklung sind die wichtigsten Geschäftsfelder. Heute gehören zum Netzwerk knapp 40 Kitas, zwei Grundschulen, drei Freie Duale Fachschulen für Erzieherinnen und Erzieher sowie die Entwicklung von Konzepten zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Der Anspruch einer qualitativ hochwertigen Bildung und Betreuung ist in der eigenen element-i-Pädagogik formuliert. Um dies allen Kindern zu ermöglichen, wurde 2011 die element-i-Bildungsstiftung ins Leben gerufen.

Das Konzept-e-Netzwerk beschäftigt bundesweit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu ihm gehören die Trägervereine Kind e.V. Stuttgart, Kind und Beruf e.V., Kind und Beruf gGmbH, Konzept-e für Kindertagesstätten gGmbH und die Konzept-e für Schulen gGmbH.

Das Konzept-e Netzwerk veranstaltet jährlich den Kongress Invest in Future, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die zeitgemäße Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern von 0 bis 10 Jahren in den Fokus nimmt. Er findet das nächste Mal am 27. und 28. Oktober 2014 in Stuttgart statt.

Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH
Desiree Schneider
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-39
desiree.schneider@konzept-e.de
http://www.konzept-e.de

eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»