Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Mrz
11

Fachtagung Sprache 2015: (Vor-) Lesen, Erzählen, Verstehen

12. – 13.6.2015, Congress Centrum Heidenheim

Fachtagung Sprache 2015: (Vor-) Lesen, Erzählen, Verstehen

(Bildquelle: Peter Sauber Agentur)

Kinderaugen werden groß und kleine Münder stehen weit offen, wenn Pippi, Wickie oder Drache Kokosnuss ein neues Abenteuer erleben. Kinder lieben Geschichten. Angefangen beim Kleinkind, das mit seinen Eltern ein Bilderbuch betrachtet und dabei spielerisch erste Worte lernt, über den ABC-Schützen bis zum Abiturienten: Vielleser sind in ihrer ganzheitlichen Entwicklung begünstigt. Wer von klein auf liest oder vorgelesen bekommt, vergrößert seinen Wortschatz und sein Wissen. Fantasie, Empathie und Konzentrationsfähigkeit werden gesteigert. Belegt ist aber auch: Kleinkinder, denen zuhause nicht vorgelesen wird, haben später einen erschwerten Zugang zum Lesen und zur Bildung.

Die diesjährige Fachtagung Sprache steht unter dem Motto „Spracherwerbsprozesse unterstützen und gestalten – (Vor-) Lesen, Erzählen, Verstehen“ und zeigt, wie Kinder, die zuhause nicht lesen, aufgefangen werden können: indem Sprachförderkräfte, Sozialpädagog/innen und Erzieher/innen die Lesefreude wecken. Der praxisorientierte Fachkongress, zu dem im Vorjahr über 300 Teilnehmer/innen anreisten, findet vom 12. bis 13. Juni 2015 wieder im Congress Centrum Heidenheim statt. Veranstaltet von der Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH in Kooperation mit der Stadt Heidenheim und der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd erfährt die Fachtagung in diesem Jahr zusätzlich prominente Unterstützung seitens des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, welches in diesem Jahr als Partner mit dabei ist.

Vier „Themenportale“ zeigen, wie Pädagog/innen und Sprachförderkräfte die Sprach- und Erzählkompetenz von Kleinkindern aktiv fördern können, wie man kleine und große Kinder zum Lesen und Erzählen motiviert und wie Zuhören und Hörverstehen spielerisch trainiert werden können. Auch der „bewegten Sprache“, der Körpersprache widmet sich ein Portal.

In praxisnahen Vorträgen und interaktiven Workshops bekommen alle, die sich in ihrem Arbeitsumfeld mit dem Thema Sprach- und Leseförderung beschäftigen, vielseitige Werkzeuge und Methoden an die Hand. Erzieher/innen, Studierende, Praktikanten und Schüler/innen der Fachschulen und Hochschulen für Sozialpädagogik, Sprachförderkräfte und Übungsleiter/innen aber auch Entscheidungsträger in Kommunen als Kindergarten-/ Schulträger werden angesprochen.

Insgesamt 30 erfahrene Referent/innen gestalten den Kongress in diesem Jahr mit; darunter u. a. Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, internationale Koryphäe auf dem Gebiet der Bildungswissenschaften. Er hält u. a. eine Professur für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen und ist Präsident des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft. Er spricht am 12.6. über Perspektiven zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Dr. Donata Elschenbroich untersuchte das „Weltwissen der Siebenjährigen“. Sie hat mehrere Jahrzehnte am Deutschen Jugendinstitut zur Bildung in frühen Jahren geforscht und die Filmreihe „Wissen und Bindung“ mit herausgegeben. Grundschulpädagogin Prof. Dr. Petra Wieler widmet sich in ihrer Arbeit an der Freien Universität Berlin schwerpunktmäßig der Lese- und Mediensozialisation. Ihr Plenarvortrag am 13.6. trägt den Titel „Vorlesen, Erzählen – Kinder auf dem Weg zur Literalität“. Ebenfalls am 13.6. spricht Dr. Ilse Wehrmann, die in hochrangigen Fachgremien die politischen Rahmenbedingungen frühkindlicher Bildung mitgestaltet. Ihr Vortrag widmet sich dem Thema „Spracherziehung und Literacy in Kita, Grundschule und Familie“. Kinderliedermacher, Komponist und Pädagoge Reinhard Horn zeigt in einem Praxis-Workshop, wie Lieder die Kreativität von Kindern anregen. Im Mittelpunkt von Peter Pastuchs Mitmach-Workshop steht die Bewegungsschulung.

Die Tagung eignet sich insbesondere für Teilnehmer/innen am Programm BiSS (Bildung in Sprache und Schrift) der Bundesländer.

Interessierte können auf www.fachtagung-sprache.de das komplette Vortragsprogramm einsehen und sich für die Teilnahme an der Tagung online anmelden. Unternehmen haben die Möglichkeit, auf der begleitenden Messe ihre Produkte und Dienstleistungen einem interessierten Fachpublikum vorzustellen. Weitere Informationen zur Messe finden sich ebenfalls auf der Website.

Bildquelle: Peter Sauber Agentur

Seit 1986 konzipiert, organisiert und veranstaltet die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH Messen, Kongresse, Ausstellungen und Gemeinschaftsstände zu den Themen Bauen, Energie, Europa und Bildung. In allen Themenschwerpunkten sind das Engagement für Klimaschutz sowie das soziale Bewusstsein der Agentur fest verankert. Weitere Informationen unter: www.messe-sauber.eu.

Firmenkontakt
Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH
Stefanie Kilian
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
+49 711 656960-59
stefanie.kilian@messe-sauber.de
http://www.messe-sauber.de

Pressekontakt
eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»