Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Mrz
20

„Die Welt mit Kinderaugen sehen“ Fotoprojekt der element-i-Bildungsstiftung: Gewinner stehen fest!

Wie sieht die Welt eigentlich aus, wenn man sie mit Kinderaugen betrachtet? Ein Fotoworkshop der element-i-Bildungsstiftung mit fünf Kindertagesstätten in Stuttgart und Karlsruhe hat sich dieser Frage gewidmet. 47 Kinder haben teilgenommen und nach jeweils einem Theorie- und Ausflugstag die Welt aus ihrer Sicht in Fotos festgehalten.

"Die Welt mit Kinderaugen sehen"  Fotoprojekt der element-i-Bildungsstiftung: Gewinner stehen fest!

Gruppenfoto Jury und Kinder: Hinten v.l.: M. Betz, element-i-Bildungsstiftung; 3.v.l.: S. E. Lapp, Vorstand Lapp Holding AG; A. Rieforth, Stuttgarter Straßenbahnen AG – SSB; A. Wichert, Trelleborg Sealing Solutions GmbH; S. Hippler, Friedrich Scharr KG

Wie sieht die Welt eigentlich aus, wenn man sie mit Kinderaugen betrachtet? Ein Fotoworkshop der element-i-Bildungsstiftung mit fünf Kindertagesstätten in Stuttgart und Karlsruhe hat sich dieser Frage gewidmet. 47 Kinder haben teilgenommen und nach jeweils einem Theorie- und Ausflugstag die Welt aus ihrer Sicht in Fotos festgehalten. Die zehn schönsten wurden ausgezeichnet und sind in einer Wanderausstellung zu bewundern. Ein Fototermin am 19. März 2014 mit der Jury und den Kindern war jetzt der krönende Abschluss des Projekts.

Vaihingen, 20. März 2014 – „In den Foto-Workshops der element-i-Bildungsstiftung entdecken Kinder die Welt der Fotografie und wie man die Welt fotografiert“, begeistert sich Tom Perper, Kursleiter und Fotograf. Drei Tage hat er mit den Kindern verbracht und ihnen die Fotografie von der Pike auf erklärt: Linsen, Brennwerte, Zoom – aber auch „Was sieht in welchem Winkel besonders gut aus und was wirkt wie?“ Dann schnappten sich die Kinder die Apparate, gingen raus in die Natur und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. So konnten sie das Gelernte direkt in die Tat umsetzen. Anschließend werteten sie mit Tom Perper die entstandenen Kunstwerke aus. Jedes Kind suchte sich selbst seine zehn schönsten Motive aus und reichte sie beim großen, übergreifenden Foto-Wettbewerb ein. Die Projekt-Jury kürte nun die zehn besten Fotos.

Fototermin mit Kindern und Jury
Am Mittwoch, den 19. März, war es endlich soweit: als krönenden Abschluss der Workshops 2013 trafen sich die kleinen Fotografinnen und Fotografen, die Jury und Verantwortliche der element-i-Bildungsstiftung in der Kita Bengelbande in Stuttgart. Gespannt warteten alle auf die Verkündung der Gewinnerinnen und Gewinner:

1. Platz: Marius aus dem element-i-Kinderhaus Bengelbande, Stuttgart
2. Platz: Alice aus dem element-i-Kinderhaus Technido, Karlsruhe
3. Platz: Sonia aus dem element-i-Kinderhaus Junges Gemüse, Stuttgart

Tolle Preise erwarteten die Gewinner: Marius durfte sich über einen Kindergeburtstag bei der Stuttgarter Straßenbahn in einem SSB-Wagen im Waldaupark inklusive Catering für zwölf Kinder freuen. Die Zweitplatzierte Alice bekam eine Kamera überreicht. Sonia darf ihren nächsten Geburtstag mit acht Kindern ebenfalls im Waldaupark feiern.

Regionale Firmen als Jury und Unterstützer
Die Vertreterinnen und Vertreter der Firmen, die den Fotoworkshop sowohl durch finanzielle Unterstützung als auch durch die tatkräftige Mitarbeit in der Jury möglich gemacht haben, ließen sich den Abschluss des Projekts nicht entgehen. Vor Ort waren Siegbert E. Lapp, Vorstand der Lapp Holding AG, Sabrina Hippler von der Friedrich Scharr KG, Andrea Wichert von der Trelleborg Sealing Solutions GmbH und Anke Rieforth von der Stuttgarter Straßenbahn AG – SSB.

Fotoprojekt soll wachsen!
Der Erfolg des Fotoworkshops und die Begeisterung der Kinder sind Grund genug für die element-i-Bildungsstiftung, das Projekt weiter auszubauen. Noch mehr Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, als Tüftler und Forscherinnen in die Welt der Fotografie hinein zu schnuppern. Deshalb ist die Stiftung stets auf der Suche nach Unterstützern, die den Kindern der element-i-Kinderhäuser den Zugang zu dieser künstlerischen und gleichzeitig technischen Erfahrung ermöglichen. Für mehr Informationen wenden Sie sich gerne an Meike Betz unter der E-Mail-Adresse meike.betz@element-i-de.

Anschrift:
element-i-Bildungsstiftung gGmbH
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
E-Mail: meike.betz@element-i.de
www.element-i.de

Pressestelle Unternehmen:
Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH
Desiree Schneider
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
Tel. 0711/65 69 60 – 39
E-Mail: desiree.schneider@konzept-e.de
www.konzept-e.de

Bildquelle:kein externes Copyright

Die element-i-Bildungsstiftung
In vielfältigen Projekten eröffnet die element-i-Bildungsstiftung Kindern neue Horizonte – unabhängig von deren Geschlecht, ihrer Herkunft oder den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern. So können sie ihre Interessen und Begabungen entdecken, Kreativität und Selbstvertrauen entwickeln und daraus Kraft für ihr gesamtes Leben schöpfen. Auf Basis humanistischer Werte und in Orientierung an dem element-i-Leitbild fördert die element-i-Bildungsstiftung daher die Umsetzung zukunftsweisender Pädagogik, insbesondere – aber nicht ausschließlich – in den knapp 40 element-i-Kitas und Grundschulen.
Unter anderem lobt die element-i-Bildungsstiftung jährlich den Pädagogik-Innovationspreis KitaStar aus. Er wird im Rahmen des Zukunftskongresses für Bildung und Betreuung „Invest in Future“ verliehen.

element-i Bildungsstiftung gGmbH
Sandra König
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
0711-656960-35
sandra.koenig@konzept-e.de
http://www.element-i-bildungsstiftung.de/

eoscript Public Relations
Eike Ostendorf-Servisoglou
Löwen-Markt 8
70499 Stuttgart
0711-65227930
eos@eoscript.de
http://www.eoscript.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»