Gesellschaft, Politik und Recht

Kostenlose Pressemitteilungen zu Politik und Recht

Mrz
28

Atomenergie oder nicht – das ist hier die Kernfrage

Kernfrage.org startet Aufruf zum Schreibwettbewerb
Atomenergie oder nicht - das ist hier die Kernfrage

Wandlitz. Kernenergie spaltet die Menschheit. Mit der schrecklichen Tragödie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat sich die Welt dramatisch verändert. Die Frage nach Atomenergie wird mehr und mehr zu einer Frage von Sein oder Nichtsein. Die Initiative Kernfrage.org ruft alle, die gern schreiben oder Dampf ablassen wollen, auf zum großen Schreibwettbewerb „Atomenergie oder nicht“.

Sein oder Nichtsein – das ist hier die Kernfrage. Bleibt uns wirklich nichts anderes übrig, als die Pfeil und Schleudern des wütenden Geschicks zu erdulden? Nein, meinen die Protagonisten der Initiative Kernfrage.org. Wir alle können sehr viel mehr tun, als uns in unser Schicksal zu ergeben. Schließlich hat jeder das Grundrecht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern, zu verbreiten und sich schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die Volksvertretung zu wenden.
In einem großen Schreibwettbewerb „Atomenergie oder nicht – das ist hier die Kernfrage!“ fordert Kernfrage.org alle auf, von ihren Grundrechten Gebrauch zu machen.
In enger Kooperation mit Publizisten, Verlegern, Verbänden und anderen Multiplikatoren möchten die Organisatoren der Initiative eine „Atom-Anthologie“ zu einem brisanten und gesellschaftlich hoch aktuellen Thema veröffentlichen: Ist Atomenergie Fluch, Segen oder die viel zitierte Brückentechnologie in eine neue Zeit? Können wir die Risiken beherrschen oder zeigen die Beispiele aus Japan und Tschernobyl, dass diese Technologie sich nicht zähmen lässt?
Zu dem Schreibwettbewerb aufgerufen sind nicht nur professionelle Autoren, sondern alle, die gern schreiben oder einfach Dampf ablassen wollen.
„Jeder sollte die Chance haben, etwas zu bewegen und zu verändern“, findet Ralph Kähne, Mitbegründer der Initiative und gibt sich weiter überzeugt. „An einem Buch, das Meinungen widerspiegelt, Ängste anspricht, aufrüttelt oder Standpunkte unmissverständlich deutlich macht, kommt unsere gewählte Volksvertretung nicht vorbei.“
So ist geplant, das Werk nicht nur im deutsch- und englischsprachigen Raum sowie als eBook zu veröffentlichen, sondern auch der Bundesregierung zur Verfügung zu stellen.
Wie bei jedem Wettbewerb gibt es auch bei dem Schreibwettbewerb „Atomenergie oder nicht – das ist hier die Kernfrage“ etwas zu gewinnen. So winkt als Hauptpreis Ökostrom in Höhe von 4.000 kWh, im Wert von ca. Euro 1.000,00 – das entspricht etwa dem Jahresbedarf eines 4-Personen-Haushalts.
Über die Auswahl der Geschichten entscheidet ein Jury. Um gleiche Voraussetzungen für alle zu schaffen, entscheidet über den Hauptgewinn das Los.
Der Einsendeschluss ist der 30.09.2011. Weitere Infos, die Teilnahmebedingungen und ein Teilnahmeformular finden sich unter.
Marketing effizient bietet einen effektiven und preiswerten Komplett-Marketing-Service.
Mit professioneller Kommunikation und effektiver Pressearbeit ermöglichen wir unseren Kunden mehr herauszuholen – für den Erfolg des Unternehmens und höhere Kundenzufriedenheit.
Wir unterstützen Firmen dabei, die richtige Sprache zu finden und erstellen Texte, die gern gelesen und Botschaften, die verstanden werden.
Für alle, die mehr zu sagen haben, publizieren wir darüber hinaus seit vielen Jahren erfolgreich Bücher, Broschüren und Magazine – in gedruckter Form sowie fürs Internet. Hierfür bieten wir auf Wunsch einen kompletten Publikations- und Verlagsservice, kümmern uns um Lektorat, Layout, Buchcover, ISBN-Nummer, Druckvorstufe und beauftragen die günstigste Druckerei.

Marketing effizient
Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz
info@marketing-effizient.de
(033397) 60519
http://www.marketing-effizient.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»